Thursday 3. December 2020

Gelder von Gemeinden jetzt abholen!

Sondertopf des Landes OÖ für lebenswerte Gemeinden

Tipps und Infos für engagierte Personen im Katholischen Bildungswerk:

Das Land Oberösterreich stellt den Gemeinden 15 Millionen Euro (aufgeteilt auf 2019, 2020 und 2021) aus einem „Sondertopf“ zur Verfügung. Gedacht ist die Geldspritze für Maßnahmen, die das Ziel verfolgen, die Gemeinden noch lebenswerter zu gestalten. Wir als Katholisches Bildungswerk fühlen uns da natürlich in hohem Maße angesprochen. 

 

Beispiele, wofür Geschäftsfelder des Katholischen Bildungswerkes um Gelder ansuchen könnten: 

  • Bibliotheken: Förderung für Bücherankauf, Adaptierung der Räumlichkeiten, Leseprojekte …
  • SPIEGEL: Unterstützung für Spielgruppen im Kleinkindesalter (Materialien, Malutensilien, Instrumente …)
  • SelbA: Adaptierung von Gemeinschaftsräumen, Unterstützung für Saalmiete etc. …  
  • KBW-Treffpunkt Bildung: Unterstützung bei laufenden Kosten, Referentenhonorar, Veranstaltungsorganisation …

Jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt, um bei den Gemeinden um Fördergelder anzusuchen.

Jetzt ist ein günstiger Zeitpunkt, um bei den Gemeinden um Fördergelder anzusuchen. / Foto: © Martaposemuckel, www.pixabay.com

 

Die Gemeinden entscheiden, welche Projekte konkret gefördert werden. Daher ist der Zeitpunkt jetzt besonders günstig, auf die wertvolle Arbeit unserer Geschäftsfelder in den Gemeinden hinzuweisen und Bedarf anzumelden. 


Unser Tipp: 

  • Eine gute Argumentationsgrundlage ausarbeiten: Warum wird das Geld gebraucht, wofür, und wieviel? Warum ist dieses Projekt so wichtig und warum kann es dazu beitragen, das Leben in der Gemeinde noch lebenswerter zu machen?
  • Termin mit dem BürgermeisterIn/dem/der FinanzreferentIn ausmachen und das Ansuchen präsentieren – mehr als ein „Nein“ kann nicht passieren.

Um ein Gefühl für die Höhe der Förderung (die sich nach Einwohnerzahl und Finanzkraft der Gemeinde richtet) zu bekommen, hier ein paar Beispiele: 

  • Die Gemeinde Rutzenham (298 Einwohner) bekommt jährlich 5000 Euro (16,78 Euro pro Einwohner), im Zeitraum 2019 bis 2021 also in Summe 15.000 Euro. 
  • Reichenau im Mühlkreis (1.309 Euro): 9200 Euro jährlich
  • Gallneukirchen (6.498 Einwohner): 19.100 Euro jährlich 

Nähere Infos seitens des Landes OÖ finden Sie hier: 
www.land-oberoesterreich.gv.at

Aus den Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle

Corona-Infos für oö. Bibliotheken

Bibliotheken dürfen ab 07. Dezember wieder öffnen!

Abschluss Ganz Ohr - Faszination Vorlesen

Trotz Corona konnte im Oktober wieder ein Lehrgang abschließen.
kbw-Treffpunkt Bildung
Barbarazweig

Spiritueller Impuls

Spiritueller Impuls zum Brauch des Barbarazweigs und dessen Botschaft für unsere Zeit des Rückzugs von Gerald...

Magdalena Holztrattner

Online Talk - Teil 4

Was hat die Kirche noch zu sagen? Di.,19.1.2021, 19 Uhr mitDr.in Magdalena Holztrattner
Szenario - Das Theater Abo
roter Vorhang ...

Video-Adventkalender

Freuen Sie sich auf 24 besinnliche, musikalische und eindrucksvolle Beiträge ...

Friedrich Eidenberger in  Junger Klassiker - Faust Short Cuts

Liebe Szenario Abonnent*innen

Vorstellungsabsagen bis 20. Dezember 2020
Katholisches Bildungswerk OÖ
Pastoralamt der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: