Monday 9. December 2019

Pastoralassistent/in für das Projekt "Pastoral mit Neuzugezogenen"

Dekanat Linz Süd, SSR Ebelsberg

Bewerbungsfrist: 10.01.2020

Verstärken Sie unser Team ab 01.02.2020
Teilzeit: 18,75 WStd. (50%) | Projektanstellung, Befristet bis 31.08.2022
Dienstvorgesetzter: Mag. Manfred Krautsieder | Dienstort: Linz
 
Die Abteilung Pastorale Berufe der Diözese Linz ist Personalstelle für alle hauptamtlichen MitarbeiterInnen in den Pfarren, Krankenhäusern, Altenheimen, Gefangenenhäusern, Dekanaten und Jugendzentren in Oberösterreich.
Die Bevölkerung im Pfarrgebiet von Pichling bei Linz wächst durch Neubauten kontinuierlich. Ähnlich ist es im Pfarrgebiet von Ebelsberg, wo vor allem in den nächsten Jahren große Bauprojekte gestartet werden. „Ich höre dir zu!“, „Du gehörst dazu!“, „Ich gehe ein Stück weit mit dir!“ – Im Sinne dieser Neuformulierungen christlicher Praxis durch Erzbischof Joachim Wanke wollen beide Pfarren auf die Neuzugezogenen seelsorglich zugehen bzw. Schritte der Erweiterung der Pastoral und des pfarrlichen Lebens setzen. Vorerst soll in der Pfarre Pichling in enger Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen begonnen werden. Das Projekt wird fachlich begleitet (Verbindung mit dem Projekt "Neuzugezogene" im SSR Neue Heimat)
Ihre Aufgaben
  • Dialogaufnahme und Kontakt mit allen Neuzugezogenen, auch Kirchendistanzierten.
  • Hinhören und Hinschauen auf die verschiedenen Bedürfnisse der Menschen, Entwicklung spezieller, niederschwelliger Angebote, innovative Antworten für Vergemeinschaftung und das Leben von gemeinsamen Werten heute.
  • „Klassische Integration“ in die Pfarre: Haus- und Willkommensbesuche, Glückwünsche zu Geburten; Kontakte zu Menschen und pfarrliche Angebote (Feste, Sakramente, Kindergarten, etc.) herstellen.
  • Etablierung von Möglichkeiten für Beteiligung und Engagement.
Ihre Kompetenzen
  • abgeschlossenes Theologiestudium oder Abschluss am Seminar für kirchliche Berufe bzw. BPAÖ
  • Erfahrung in Projektarbeit und Organisation
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und Motivation von Ehrenamtlichen
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
Unser Angebot
  • Regelmäßig Supervision
  • Sozialleistungen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und lfd. fachliche Begleitung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
Ihr Gehalt

min. € 2.880,00 brutto mtl. (G7) bei 100 % Anstellung

Stufe 1 (höhere Stufe bei anrechenbaren Vordienstzeiten); Die Entlohnung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Diözese Linz.

 

Ihre Rückfragen richten Sie an:

Brigitte GRUBER-AICHBERGER
0732 772676 1210

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: