Friday 14. August 2020

Groß sein lässt meine Seele den Herrn

Das Magnifikat verstehen

Theologischer Tag

Fr, 16. Okt. 2020, 9.00 – 16.30 Uhr; Priesterseminar Linz

Es gibt Bibeltexte, die das gesamte Evangelium beinhalten und zusammenfassen. Das Magnifikat ist zweifellos ein solch kunstvoll gestalteter Text: Es erzählt von der Geschichte und den Heilshoffnungen Israels, von starken Frauen und wegweisenden Glaubenserfahrungen, vom Wirken Jesu und von der innersten Überzeugung der UrchristInnen. Das Magnifikat öffnet aber nicht nur ein Fenster in die Vergangenheit. Es ist auch wie ein Spiegel, in dem man sich selbst – seine persönliche Geschichte und seinen eigenen Glauben – entdecken kann.
Der Studientag geht den großen Worten dieses urchristlichen Hymnus nach: in der Auslegung des Textes und in der Betrachtung der Wirkungsgeschichte, aber auch in der Frage nach geeigneten Leseschlüsseln und – im Lauf der Geschichte gefundenen – Auslegungen. Damals wie heute sucht das Magnifikat mutige Mitsängerinnen und Mitbeter, die sich selbst in den großen Worten entdecken und einer besseren Welt entgegenhoffen.
Inhalte:
- Hymnen im Lukasevangelium
- Dynamik, Aufbau, Hintergründe und Übersetzung des Magnifikats
- Lektüre Vers-für-Vers und Wort-für-Wort
- Das Magnifikat im Leben der Kirche
- Wirkungsgeschichte des Magnifikats
 
Referent: Univ.Prof. Dr. Hans-Georg Gradl, Prof. für Exegese des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät Trier
Termin/Ort: Fr, 16. Okt. 2020, 9.00 – 16.30 Uhr; Priesterseminar Linz
Kosten: Kursbeitrag € 12,-- plus Mittagessen; Kostenübernahme laut Fortbildungsregelung
Anrechenbar:
- QQ5 (Liturgie und Homiletik)
- Diakone (Pastorale Praxis & Liturgie)
- Priester/Hauptamtliche in der Pastoral (Theologische Reflexion)
 
Kooperation mit der PPH der Diözese Linz und dem Kath. Bibelwerk der Diözese Linz
 
Anmeldung bis Fr, 25. September 2020
 
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: