Dienstag 19. Februar 2019
  • DOMINIKANERHAUS

  • SCHÖPFUNGS-

    VERANTWORTUNG

  • BILDUNG

  • BEGEGNUNG

  • TREFFPUNKT

Science talk

Am Mittwoch, 13. Februar um 17 Uhr kommt der Experte der Armutskonferenz Mag. Martin Schenk ins Dominikanerhaus.

Die Chance aus der Armut herauszukommen, steht in enger Wechselbeziehung zu gesellschaftlicher Ungleichheit insgesamt. Je sozial gespaltener eine Gesellschaft ist, desto mehr Dauerarmut existiert. Je mehr Dauerarmut existiert, desto stärker beeinträchtigt sind die Zukunftschancen sozial benachteiligter Jugendlicher. Je früher, je schutzloser und je länger Kinder der Armutssituation ausgesetzt sind, desto stärker die Auswirkungen.

 

Lerne ich den Geschmack vom zukünftigen Leben als Konkurrenz, Misstrauen, Verlassensein, Gewalt kennen? Oder habe ich die Erfahrung qualitätsvoller Beziehungen, von Vertrauen und Empathie gemacht? Werde ich schlecht gemacht und beschämt oder geschätzt und erfahre Anerkennung? Ist mein Leben von großer Unsicherheit, Angst und Stress geprägt oder von Vertrauen und Planbarkeit?

 

Je ungleicher Gesellschaften sind, desto schlechter sind diese psychosozialen Ressourcen. Es gibt weniger Inklusion, das heißt häufiger das Gefühl ausgeschlossen zu sein. Es gibt weniger Partizipation, also häufiger das Gefühl, nicht eingreifen zu können. Es gibt weniger Reziprozität, also häufiger das Gefühl, sich nicht auf Gegenseitigkeit verlassen zu können.

 

 

Mag. martin schenk

Stv. Direktor Diakonie Ö, Menschenrechtsaktivist, Engagiert bei der Armutskonferenz; Wien

 

Regiebeitrag: Euro 7,00

Euro 3,50 für SchülerInnen

Kooperation von HLW Steyr, ATTAC und Treffpunkt Dominikanerhaus

 

Katholische Frauenbewegung
foto: VOLKER WEIHBOLD 100 jahre frauenwahlrecht welt der frau promenadengalerien linz

Es ist noch ein weiter Weg zur Gleichberechtigung

Spannende Diskussion beim ersten OÖ. Frauenforum

Politisches Gebet

Politisches Gebet

Einladung zum politischen Gebet am Do, 14. Februar in der Kreuzschwesternkirche, Linz

Drei Frauen am Wasser

FRAUEN REISEN 2019

Mit der kfb von Mai bis Oktober auf Reisen gehen

Haus der Frau

50 Jahre Haus der Frau

FRAUEN.FEIERN - Das Haus der Frau startet mit einem Interview von Paula Wintereder ins Jubiläumsjahr!
TREFFPUNKT DOMINIKANERHAUS
Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Frauenbewegung
Grünmarkt 1
4400 Steyr
Telefon: +43 7252 45 400
dominikanerhaus@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: