Tuesday 25. June 2019

Bibliotheken: Zahlen und Fakten 2018

Katholisches Bildungswerk OÖ:

Kraftvolle Orte der Bildung und Begegnung

ÖFFENTLICHE BIBLIOTHEKEN

sind Nahversorger für Literatur und Orte der Begegnung in Pfarren und Gemeinden. 

Bibliothekar/innen wecken Lesefreude in Kindern, eröffnen Menschen neue Welten und leisten einen wichtigen Beitrag zu Bildung und Demokratie.

Rund zwei Drittel der Bibliotheken in Oberösterreich sind in kirchlicher oder kooperativer Trägerschaft.

 

ZAHLEN UND FAKTEN 

844.000 Begegnungen mit Menschen

  •    200 öffentliche Bibliotheken
  •    2.460 ehrenamtliche Bibliothekar/innen
  •    1.137.831 Bücher, Spiele, DVDs, Musik-CDs, Hörbücher und Zeitschriften
  •     64.592 Menschen haben 1.636.241 Entlehnungen getätigt  
  •     2.938 Veranstaltungen mit 115.766 Teilnehmer/innen 

"Wissen und Erfahrung teilen": im Fokus der Regionstreffen (im Bild BibliothekarInnen der Region Altheim.)
Bereichernde Begegnungen: Das Programm der Tagung war inhaltsreich und unterhaltsam.
Umfangreiches Informationsangebot für 300 Teilnehmende bei der Bibliothekstagung in Schloss Puchberg.
30 AbsolventInnen bei der Feier zum Ausbildungsabschluss in Stift Schlierbach 2019
BiblioöthekarInnen nutzen die Weiterbildungsangebote: hier beim Facebook-Workshop im Wissensturm Linz.
Die Biblioötheken wenden die Angebote rund um die neue Dachmarke für mehr Sichtbarkeit vielseitig an.

 

SCHWERPUNKTE 2018

„BIBLIOÖTHEKEN“ 

Bereits 160 Bibliotheken im Land präsentieren ihr Angebot unter der neuen Dachmarke „BIBLIOöTHEKEN“. Neben Lesezeichen, Rollups, Beachflags oder Liegestühlen entstehen laufend kreative Umsetzungen in den Bibliotheken. Mit Werbemitteln und einer Plakatserie begleitet die Bibliotheksfachstelle den Prozess zu mehr Sichtbarkeit. 

30 NEU-AUSGEBILDETE BIBLIOTHEKARINNEN

Am Ball bleiben beim digitalen Lesen, in der Informationsflut, am Buchmarkt oder bei der Teamentwicklung können Bibliothekar/nnen mit einer dreiwöchigen Ausbildung. Annähernd zwei ausgebildete Bibliothekar/innen gibt es rechnerisch in jeder oö Bibliothek.

BEGEGNUNG UND BILDUNG

Heilende Worte aus der „Literarischen Apotheke“ namens „Öffentliche Bibliothek“ helfen in Krisenzeiten. Bibliotheken sind Begegnungsräume und BibliothekarInnen behutsame Vermittler/innen von Literatur ebenso wie geistige FitnesstainerInnen. Bei der Bibliothekstagung tauchten rund 300 TeilnehmerInnen in diese Welt ein.


 

Hier können Sie den gesamten Jahresbericht des Katholischen Bildungswerk OÖ als PDF herunterladen:

Jahresbericht 2018

KBW-Treffpunkt Bildung

OÖ Landesgartenschau 2019 in Schlägl

Die OÖ Landesgartenschau von 17. Mai bis 13. Oktober 2019 macht den achtsamen Umgang mit der Schöpfung zum Thema.

Förderung für pädagogische Veranstaltung

Das Familienreferat des Landes Oberösterreich unterstützt Angebote der Elternbildung.Seit 1.1.2019 werden...
Spiegel - Elternbildung
SPIEGEL-Team, aktive und ehemalige Regionsbegleiterinnen und Ehrengäste

25 Jahre SPIEGEL-Elternbildung OÖ

Mit einem bewegenden und bewegten Familien-Festgottesdienst in der übervollen Stiftskirche Schlägl hat das...

Treffpunktübergabe in Edt bei Lambach

Der SPIEGEL-Treffpunkt Bienenstock in Edt bei Lambach hat seit Mai 2019 eine neue Treffpunktleiterin.
Szenario - Das Theater Abo

SZENARIO-Tagung 2019

Von einer herzlichen Atmosphäre zwischen ehrenamtlichen Kultur-Engagierten für „Gemeinsam Theater erleben“ und der...

Johanna Kranewitter

"Mir gefallen die Theaterstücke, weil die Geschichten irgendwie echter sind als im Fernsehen. Außerdem ist es...
Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3283
biblio@dioezese-linz.at

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: