Friday 26. February 2021

Regionsbegleitung

Gutes Zeugnis für regionale Ansprechpartner*innen

Bericht der Evaluierung

Mag. Hansjörg Seckauer sowie Studierende der JKU Linz stellten das Projekt zu Beginn der Evaluation beim Bibliotheksforum im Februar 2020 den Regionsbegleiter*innen vor.

 

Die Regionsbegleitung für öffentliche Bibliotheken ist schon seit Jahrzehnten ein bewährtes Angebot zur Unterstützung der meist ehrenamtlich tätigen Bibliothekar*innen in Land und Diözese. Im Jahr 2016 wurde diese Serviceleistung mit einer Förderung des Landes OÖ wesentlich verbessert und erweitert. Nach vier Jahren wurde die Regionsbegleitung „NEU“ vom Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der JKU Linz evaluiert.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Bibliothekar*innen, die bei der Online-Umfrage mitgemacht und so zu einem aussagekräftigen Ergebnis beigetragen haben.

In einem Satz gesagt hat die „neue“ Regionsbegleitung messbar positive Effekte gebracht, kommt an und wird von den Bibliothekar*innen als hilfreich empfunden.

Den detaillierten Abschlussbericht der Evaluation können Sie hier als PDF (55 Seiten) herunterladen.

 

Hochwertige Angebote für Bibliotheken: Vernetzen, Austauschen und informieren

Rund 120 Bibliotheken haben an der Befragung teilgenommen und den Regionsbeleiter*innen ein gutes Zeugnis ausgestellt.

Die regelmäßigen Bibliotheksbesuche, regionalen Stammtische, Telefon- und Mailkontakte haben zu einem Bekanntheitsgrad des*r Regionsbegleiter*in von über 90 Prozent beigetragen. Speziell die Regionstreffen werden von den Bibliothekar*innen hoch geschätzt und als Möglichkeit der Vernetzung gerne und häufig wahrgenommen.

Die Informationskanäle der Bibliotheksfachstelle ergänzen dieses Angebot der Regionsbegleitung. Der Newsletter, die Homepage und das Bibliotheksmagazin „OPAC“ wird von über 90 Prozent der Bibliothekar*innen regelmäßig genutzt. Die Bibliothekstagung als Plattform für Information, Austausch und Vernetzung schätzen über 70 Prozent der Bibliotheken sehr.

Insgesamt wurden allen Leistungen und Angeboten der Regionsbegleiter*innen und Bibliotheksfachstelle ein sehr hoher Level an Qualität attestiert.

 

Anregungen für Weiterentwicklungen und ein wunder Punkt

Angeregt wurde von den Autor*innen der Studie, das relativ neue Angebot des „Teamcoachings“ oder das jährliche Workshop-Programm noch besser bei den Bibliotheken bekannt zu machen und die Nutzung zu steigern. Ebenso sollte der Bekanntheitsgrad der Leistungen von Regionsbegleiter*innen gesteigert werden. Nicht zuletzt wird eine noch intensivere Vertretung der Bibliotheken auf gesellschaftlicher Ebene gewünscht.

Kritisch bewertet wurde der demografische Aspekt, da das Alter der Teilnehmenden zu einem hohen Prozentsatz über 50 Jahren liegt. Eine Verjüngung in den Bibliotheksteams als langfristiges Ziel wurde angeregt.

Text: Christian Dandl

KBW-Treffpunkt Bildung
Dr. Reinhard Stiksel, theologischer Referent im Bibelwerk Linz

Online Talk - Teil 6

Termin: Mo., 22.3.2021, 19 bis 20 Uhr Referent: Dr.Reinhard Stiksel,theologischer Referent im Bibelwerk Linz

Bildungskino

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya  

Di., 16.3.2021, 19 Uhr Kursbeitrag: kostenfrei
Szenario - Das Theater Abo
Silke Dörner neue künstlerische Leiterin des Theater Phönix

Silke Dörner neue künstlerische Leiterin des Theater Phönix

Die Dramaturgin und Autorin Silke Dörner übernimmt mit der Spielsaison 2022/2023 die künstlerische Leitung des...

Winnetou eins bis drei

Winnetou eins bis drei

DieUraufführung von "Winnetou eins bis drei" ist von 19.2.2021, 19Uhrbis 21.3.2021 onlineverfügbar.
Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3283
biblio@dioezese-linz.at

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: