Sunday 26. January 2020

Bildungsausflug nach Tirol und Vorarlberg

des oö. Landesverbands

Bericht und Fotos

Festung Kufstein
Besuch bei Tyrolia
Der Verlagsleiter des Tyrolia-Verlages, Mag. Gottfried Kompatscher, informierte rund um den Verlag, die Buchhandlung sowie die Buchbranche.
Tyrolia Buchhandlung
Stadtbibliothek Innsbruck
Stadtbibliothek Innsbruck
Stadtbibliothek Dornbirn
Stadtbibliothek Dornbirn
Stadtbibliothek Dornbirn
Stadtbibliothek Dornbirn
34 BibliothekarInnen aus OÖ reisten nach Westen.

 

34 Kolleginnen und ein Kollege nahmen heuer am Bildungsausflug des Landesverbands statt. Die Reise ging diesmal in die zwei westlichsten Bundesländer, die durch neue Bibliotheksbauten gerade von sich hören lassen.

 

1. Station: Tirol

Am Freitag, 22. November, wurden wir zunächst in Innsbruck vom Verlagsleiter des Tyrolia-Verlages, Herrn Mag. Gottfried Kompatscher, in der Buchhandlung empfangen, und erhielten dort von ihm und der Buchhändlerin und Bibliothekarin Regina Stolze-Witting spannende Informationen zum Verlag, die Buchhandlung und die Buchbranche im Allgemeinen. Danach war noch genug Zeit, die Buchhandlung, die heuer ihr 100jähriges Jubiläum feiert, zu durchstreifen und in den Büchern zu schmökern.

 

Als nächstes stand die Besichtigung der Stadtbibliothek Innsbruck auf dem Programm, die im November 2018 eröffnet worden war. Innsbrucks größtes Wohnzimmer, ein Ort für alle soll sie sein. Sie orientiert sich an Vorbildern in Skandinavien und Südtirol. Im Zentrum des neuen Bibliothekskonzepts steht die Bibliothek als öffentlicher Raum. Barbara Kobler führte uns durch die beeindruckenden Räumlichkeiten und konnte uns vom ersten erfolgreichen Jahr im Betrieb berichten.

 

2. Station: Vorarlberg

Am Samstag, 23. November, gab es einen literarischen Spaziergang durch das mittelalterliche Städtchen Feldkirch. Impressionen in Briefen und Notizen, Lebenserinnerungen und Reisebeschreibungen zu Feldkirch gibt es zahlreiche – viele Dichter, beispielsweise Sir Arthur Conan Doyle, haben eine besondere Beziehung zu der Stadt. Diese Führung war eine Einladung, Feldkirchs poetische Seite zu erhören, erlesen und erlaufen. Auch der Blasengelmarkt lud im Anschluss zum Schlendern ein.

 

Am Nachmittag ging es auf eine Baustelle. Die Stadtbibliothek in Dornbirn, die eigentlich schon im Herbst eröffnet hätte werden sollen, ist noch nicht ganz fertig geworden. Neuer Eröffnungstermin ist Jänner 2020. Die BibliothekarInnen aus OÖ bekamen also exklusiv als erste Gruppe einen Einblick in die neuen Räumlichkeiten. Helga Reder, vielen noch bekannt aus der diözesanen Bibliotheksfachstelle, dem Landesverband und den Bibliotheken Kematen an der Krems und Piberbach, ist nun stellvertretende Leiterin in Dornbirn. Sie führte uns durchs Haus und bot erste Eindrücke des Pavillons im Park neben dem alten Gebäude. Das Herzstück im neuen Haus bildet ein zweistöckiger, von oben belichteter Raum, der einem großzügigen Foyer, der zentralen Ausleihe und einer Lounge Platz bieten wird. Eine architektonische Perle im österreichischen Bibliothekenbau!

 

Das Abendessen im Panoramarestaurant am Karren, das wir mit der Seilbahn erreichten, war im wahrsten Sinne des Wortes ein weiterer Höhepunkt. Wir genossen nicht nur gutes Essen und interessante Gespräche, sondern auch die atemberaubende Aussicht auf Dornbirn bei Nacht.

 

Die Heimreise

Bei der Heimfahrt am Sonntag machten wir noch in Kufstein Halt, um die Festung zu besichtigen. Seit über 800 Jahren wird die Festung Kufstein immer wieder von unterschiedlichsten Menschen besucht, freundlich oder feindlich gesinnt. Wir gehörten sicher zur ersten Kategorie und genossen die Ausstellung über Kaiser Maximilian und das Orgelspiel auf der größten Freiluftorgel der Welt.

Mit zahlreichen Eindrücken, Ideen und Erinnerungen kamen wir am Abend wieder in Linz an.

 

Elke Gross

KBW-Treffpunkt Bildung
Blätterwald

Aktion Spirituelle Glücksmomente abgeschlossen

Unter den Einsendungen, wurde Mag.a Doris Ortner per Los als Gewinnerin für den angekündigten Preis ermittelt.

Referent Georg Braun

Neuer Kurs: Bildungsveranstaltungen effizient bewerben

Wer einen Vorgeschmack auf den dreiteiligen Online-Workshop (ab 12. Februar mit Georg Braun) bekommen möchte, klickt...
Szenario - Das Theater Abo

Menschen begeistern und berühren

Die Regisseurin Nele Neitzke erzählt über Ihre Theaterbegeisterung

Ensemble von 'DER HASE MIT DEN BERNSTEINAUGEN'

Das beste Musical des Jahres kommt aus Linz!

Viermal ausgezeichnet: „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ ist der große Sieger beim Deutschen Musical Theater Preis!
Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3283
biblio@dioezese-linz.at

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: