Tuesday 23. April 2019

Bibliothekstagung 2019

Gute Stimmung, viel Inspiration und eine Menge starker Bücher

 

Ein lebendiges Zeichen setzten die Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Oberösterreich bei der Bibliothekstagung im Bildungshaus Schloss Puchberg am 6. April 2019. Die etwa 300 Teilnehmenden zeigten reges Interesse an Weiterentwicklung, Austausch und Vernetzung. Mehr als ein Drittel der rund 300 öffentlichen Bibliotheken waren vertreten.

 

Hier erfahren Sie mehr über den Verlauf der Tagung:

 

Pater Friedrich Höller eröffnete die Tagung. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
LH Stv. Mag.a. Christine Haberlander sprach den BibliothekarInnen hohe Wertschätzung gegenüber dem Engagement für die Gesellschaft aus. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer inspirierte das Publikum und bestärkte die BibliothekarInnen in ihrer Aufgabe. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

Traditionell eröffnete P. Friedrich Höller OCist, geistlicher Assistent der Bibliotheksfachstelle die Tagung mit einem erquickenden Impuls.

Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer erinnerte angesichts des zeitgeistig-inflationären Sprachgebrauchs an die Kraft der Sprache und des Wortes – mit der wir Vergangenheit verantworten und Zukunft gestalten. Er richtete inspirierende Worte an alle Anwesenden und bestärkte die MitarbeiterInnen der Bibliotheken in ihrer wichtigen Tätigkeit. LH Stv. Mag.a Christine Haberlander bedankte sich bei den BibliothekarInnen für ihr Wirken und Mitwirken an der Gesellschaft und wünschte viel Energie für das Engagement. Dieses drücke sich auch dadurch aus, dass neben dem Kerngeschäft am Begegnungsort Bibliothek jährlich 4300 Veranstaltungen stattfinden - durchschnittlich sind das 17 Veranstaltungen je Bibliothek. 

 

 

Mag. Christian Dandl führte durch den Tag. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
VertreterInnen seitens des Landes, der Dachverbände...© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
...sowie der Diözese nahmen an der Tagung teil. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

Mag. Christian Dandl, Leiter der Bibliotheksfachstelle, begrüßte alle Anwesenden herzlich. Ein besonderer Gruß ging an Hofrat Mag. Günther Brandstetter, Land OÖ sowie an die VertreterInnen der Dachverbände Dr. Reinhard Ehgartner, Leiter des Österreichischen Bibliothekswerks und Martin Stieber vom BVÖ. Ein herzliches Willkommen galt Elke Groß und Heike Merschitzka vom Landesverband oö. Bibliotheken.

 

Seitens der Diözese begrüßte er neben Pastoralamtsdirektorin Mag.a Gabriele Eder-Cakl, Bereichsleiter Mag. Josef Schwabeneder und Dr. Christian Pichler, Leiter des Kath. Bildungswerks. 

 

 

Und es geht doch! Christoph Etzlstorfer veranschaulichte in seinem Vortrag mit Beispielen aus Sport und Alltag eines Rollstuhlfahrers, wie es gelingen kann, Krisen konstruktiv zu verwandeln.
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Brigitte Weninger rerferierte lebendig über heilsame Worte und stärkende Bücher für Kinder (und Erwachsene) in Krisenzeiten. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Die Kinderbuchautorin gab den BibliothekarInnen herzerwärmende Tipps für die Praxis.© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
"Familienlektüre" von Andrea Kromoser. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Andrea Kromoser führte die positiven Aspekte geistiger Bewegung in ihrer Wanderung durch sportliche, bewegte, gesunde Szenen in der Kinder- und Jugendliteratur zusammen. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

Nicht immer verläuft das Leben nach Plan, sondern fordert heraus. In seinem motivierenden Vortrag veranschaulichte der ehemalige Leistungssportler im Rollstuhl Dr. Christoph Etzlstorfer mit Beispielen aus Sport und Alltag eines Rollstuhlfahrers, wie es gelingen kann, Krisen konstruktiv zu verwandeln -  im Erkennen der eigenen Stärken aktiv zu werden und sogar über sich hinauszuwachsen.

 

Heilende Worte (aus Büchern) helfen in Krisenzeiten. Brigitte Weninger verwies in ihrem lebendigen Vortrag auf die besondere Bedeutung der Bibliotheken als Begegnungsraum sowie auf die Rolle von BibliothekarInnen als behutsame Vermittler, die bei Bedarf in das Bücherregal der mit Mut und Heiterkeit gefüllten „Literarische Apotheke “ greifen können. Zudem gab die Referentin das überaus  wirksame „Hausmittel“ weiter: Vorlesen hilft immer!


Wie der Körper muss auch der Verstand trainiert werden, um fit und leistungsfähig zu bleiben. Andrea Kromoser führte die positiven Aspekte geistiger Bewegung in ihrer literarischen Wanderung durch sportliche, bewegte, gesunde Szenen in der Kinder- und Jugendliteratur zusammen, wobei wohltuende lyrische „Wellness“-Pausen nicht zu kurz kamen. Für die Bibliothekspraxis konnten sich die BibliothekarInnen einen mit gesunden Literauturtipps prallgefüllten Fitness-Rucksack mitnehmen.
Dokumentation und Downloads zur Bibliothekstagung 2019 finden Sie hier.

 

Schmökern, gustieren, informieren. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Schmökern im Angebot der Veritas by Melanie Hofinger. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Zur Auswahl: starke Bücher... © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Gustieren im Informationsangebot der Verlage. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Gustieren im Angebot der Veritas by Melanie Hofinger. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Umsetzungsideen rund um die Dachmarke sowie Angebote aus der Bibliotheksfachstelle. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Austausch bei den Infoständen im Foyer. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Die Infostände im Foyer boten ein breites Angebot rund ums Lesen. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Umsetzungsideen rund um die Dachmarke sowie Angebote aus der Bibliotheksfachstelle. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Schmökern im Angebot der Veritas by M. Hofinger. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Neben Weiterbildung kommen Gespräche und Vernetzung nicht zu kurz. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Infostände im Foyer. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

Zahlreiche Aussteller informierten im Foyer die BibliothekarInnen über aktuelle Angebote. Das Schmökern am Buchstand der Buchhandlung Veritas by Melanie Hofinger war eine beliebte Beschäftigung in den Pausen. Gespräch, Austausch und Vernetzung kamen nicht zu kurz. Großes Interesse gab es auch an den Ideen und Umsetzungsbeispielen rund um die Dachmarke, die auf zwei Pinnwänden ausgestellt und mit mitgebrachten Drucksorten ergänzt wurden. 

 

 

Kurt Palm las aus seinem noch unveröffentlichen Roman "Monster". © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Kurzweilig klang die Tagung mit der Lesungspremiere von Kurt Palm´s Roman "Monster" aus. © Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Der Leiter der Bibliotheksfachstelle Christian Dandl im Gespräch mit dem Autor Kurt Palm.
© Franz Georg Reischl/ Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

Zum Abschluss gab Kurt Palm mit seiner unterhaltsamen Lesung aus dem noch unveröffentlichtem Roman „Monster“ schaurig-satirische Ausschnitte zum Besten. 

 

 

Fotos & Downloads

Mehr Fotos zur Tagung finden Sie hier.

Dokumentation und Downloads zur Bibliothekstagung 2019 finden Sie hier.

 

 

Sie möchten Werbemittel für Ihre Bibliothek bestellen?

Liegestühle, Beachflags, und individualisierte Rollups sowie Lesezeichen erhalten Sie mit der 4. Sammelbestellung. Hier können Sie das Bestellformular (PDF) herunterladen.

 

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Bestellformular bis 14. Juni 2019 an biblio@dioezese-linz.at

KBW-Treffpunkt Bildung

Machtstrukturen Neoliberaler Think Tanks

Termin: Di., 30.4.2019, 18.30 - 20.00 Uhr Ort:URBI@ORBI, Bethlehemstraße 1a,4020 Linz Referent: Stephan Pühringer,...

Alles beginnt mit dem Gehirn

Alles beginnt mit dem Gehirn

Studientag für ReferentInnen und SinnQuell GesprächsleiterInnen des Katholischen Bildungswerks OÖ Termin:...
Spiegel - Elternbildung
TeilnehmerInnen

ElternKompass „Elternsein als Kraftquelle“ in Rohrbach-Berg

Der SPIEGEL-Treffpunkt Rohrbach-Berg organisierte von Jänner bis März 2019 einen ElternKompass „Elternsein als...

Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung

Das Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung in St. Pölten startet im Herbst 2019 mit zwei interessanten...
Szenario - Das Theater Abo

SZENARIO-Tagung 2019

Von einer herzlichen Atmosphäre zwischen ehrenamtlichen Kultur-Engagierten für „Gemeinsam Theater erleben“ und der...

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben - Christian Brachwitz, Michael Rastl

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

Es gibt wieder Karten für den Brandner Kaspar und das ewig´Leben:Di.,18. Juni und Do., 20. Juni 2019 - Szenario...
Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3283
biblio@dioezese-linz.at

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: