Friday 27. January 2023
  • UMBAUARBEITEN AUF DER WEBSITE

    wir bitten um Geduld!

  • Kartenset Bergpredigt

    Neuerscheinung

  • Auftanken

    Die Bergpredigt lesen und verstehen

    21. – 29. Jänner 2023

  • NEUERSCHEINUNG

  • Materialdatenbank

    rund um die Bibel

  • EXPEDITION BIBEL

    Bibelausstellung

    Verleih, Unterstützung, Kontakt

Das Neue Testament. Übertragen in die Sprache unserer Zeit

 

Neuausgabe des Neuen Testaments in großer Schrift und zugänglicher Sprache

 

Am 7. Dezember 2022 ist eine neue Ausgabe des Neuen Testaments erschienen: Herausgegeben wurde „Das Neue Testament. Übertragen in die Sprache unserer Zeit“ vom Bibelwerk Linz unter der Leitung von Franz Kogler und seinem Nachfolger Reinhard Stiksel. Die neue Ausgabe soll leicht zu lesen sein und Menschen erreichen, die einen Zugang zur Bibel suchen.

 

„Wir wollen vor allem Christinnen und Christen ansprechen, denen einerseits die Bibel zunächst einmal zu dick und dann zu schwer verständlich ist. Zur Zielgruppe gehören gerade auch Menschen, die schon einmal begonnen haben, in der Bibel zu lesen, sie aber rasch zur Seite gelegt haben“, erklärt Franz Kogler. Das Buch ist keine neue Übersetzung aus dem griechischen Urtext, sondern basiert auf einer beliebten Bibelausgabe des 2017 verstorbenen Seelsorgers Albert Kammermayer. Die restlos vergriffene Übersetzung von Kammermayer besteche durch ihre einfach zu lesende Sprache, entferne sich aber an manchen Stellen weit vom ursprünglichen Text und seinen Intentionen, so Reinhard Stiksel. „So kam für uns ein unkorrigierter Nachdruck nicht mehr in Frage. Gemeinsam mit einem Team aus zahlreichen Expertinnen und Experten der Bibelwissenschaft und der Bibelpastoral entwickelten wir aus dieser Vorlage eine Neuübertragung des griechischen Originals, welche die aktuelle biblische Forschung im Blick hat und gleichzeitig die Bedürfnisse heutiger Leserinnen und Leser ernst nimmt“, berichtet Stiksel von der Entstehung des Buches. An den zahlreichen Korrekturprozessen waren daher auch explizit Menschen beteiligt, die keine biblischen Fachleute sind. Expertinnen und Experten der Bibelwissenschaft wie Walter Kirchschläger, Martin Hasitschka, Marlies und Günter Siener, Eva Puschautz und viele andere haben ihr Fachwissen genauso eingebracht wie Mitarbeitende aus der bibelpastoralen Praxis.

 

Große Schrift und zahlreiche Orientierungshilfen erleichtern das Lesen

 

Das Neue Testament. Übertragen in die Sprache unserer Zeit“ ist in einer besonders großen, gut lesbaren Schrift gedruckt, damit auch Menschen mit weniger Sehkraft darin lesen können. Zudem wird das Buch in zwei unterschiedlichen Farben – wahlweise mit rotem oder blauem Cover – erhältlich sein. Herausgegeben wird es vom Bibelwerk Linz.

Am Beginn des Buches finden sich sieben Anregungen zum Lesen der Bibel. „Bibellesen ist eine Chance, das Leben und den Glauben neu zu sehen und aus den Erfahrungen anderer zu lernen. Die Bibel verbindet uns mit Glaubenden damals, heute und nachkommender Generationen“, heißt es beispielsweise unter Punkt fünf „Bibel lesen. Aber wozu?“. Weitere Orientierungshilfen sind die Einleitungen am Anfang jedes Buches, die einen kurzen Überblick über die Entstehungszeit, den Autor und die Inhalte des Buches geben. Fußnoten geben zudem Hintergrundinformationen zu bestimmten Stellen im Text: Es werden Personen aus der Bibel vorgestellt, Begriffe erklärt und die Bedeutung vieler Namen ausgeführt.

Wissenschaftlich fundierte Neubearbeitung in verständlicher Sprache von heute

 

Das Neue Testament. Übertragen in die Sprache unserer Zeit“ soll die Leserinnen und Leser berühren sowie Lust darauf machen, sich intensiver auf die Spur des Wortes Gottes zu begeben. „Ziel dieser Übertragung ist es, den ersten Zugang zu den kraftvollen Texten des Neuen Testaments zu erleichtern. Wir haben daher großen Wert darauf gelegt, den Text flüssig lesbar und gut verständlich zu gestalten“, erklärt Stiksel. So soll mit dieser Übertragung dem Uranliegen der Bibel entsprochen werden: dass ihre Bücher nicht nur gelesen und gehört, sondern auch verstanden und ins Leben übersetzt werden.

Durch die Neubearbeitung sollen die Lesenden mit der Zeit Sehnsucht nach mehr bekommen und dann auch tatsächlich zu anderen Übersetzungen, etwa der Einheitsübersetzung greifen, betont Franz Kogler. „Vor allem haben wir Menschen im Blick, denen der Glaube sehr wertvoll ist, die vielleicht in einer Erneuerungsbewegung ‚Feuer‘ gefangen haben und nach einer weiteren Vertiefung im Glauben suchen. Da kann diese Übertragung wertvolle Dienste als Startrampe leisten“, so Kogler.

 

 

Franz Kogler/Reinhard Stiksel (Hgg.)
Das Neue Testament. Übertragen in die Sprache unserer Zeit
Bibelwerk Linz 2022
416 Seiten, 17 x 24 cm, in Rot oder Blau
€ 23,90
ISBN 978-3-902588-15-9 (rotes Cover)
ISBN 978-3-902588-14-2 (blaues Cover)

 

Bestellmöglichkeit, Musterseiten und weitere Infos zum Buch unter: https://www.dioezese-linz.at/neues-testament

 

Leseprobe aus dem Matthäusevangelium finden Sie hier!

 

Das Weihnachtsevangelium (Lukas 2) finden Sie hier!

 

 

 

 

 

 

Die große Hausbibel
Die große Hausbibel

Mit umfangreichen Hinweisen für einen guten Einstieg in die Bibel ...

mehr

 

Sonntagsblatt
Biblisches Sonntagsblatt

Für jeden Sonntag spirituelle Gedanken und Hilfen ...

mehr

Bibelleseplan 2023
Bibelleseplan 2023

Lesejahr A

mehr ...

LESEJAHR A: MATTHÄUSEVANGELIUM
Rom, Lateranbasilika: Matthäus

Im Lesejahr A stehen an den Sonn- und Feiertagen die Texte des Evangelisten Matthäus im Mittelpunkt. Praktische Anregungen zum Matthäusevangelium finden Sie hier ...

Landkarten
Karte Mittelmeerraum

Begehbare Landkarten, Tischlandkarten und Karten für den Abdruck in Printmedien ...

mehr

Einheitsübersetzung 2016

Die revidierte Einheitsübersetzung ...

mehr 

BIBELWERK
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
UID-Nr: ATU59278089
Telefon: +43 732 7610-3231
Telefax:+43 732 7610-3779
bibelwerk@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://solidaritaetspreis.at/
Darstellung: