Saturday 28. March 2020

Judas

Perspektiven zwischen Schuld und Heil

Von Jesus „eingesetzt“

Wie umgehen mit Judas Iskariot, der Jesus ausgeliefert hat? Er wurde wie der gesamte Zwölferkreis von Jesus „eingesetzt“ (Mk 3,16) und gehörte zum innersten Kreis derer, die ihm nachgefolgt sind. Wie soll damit in den eigenen Reihen umgegangen werden – damals und heute? Es ist ein Kennzeichen unserer Zeit, dass für alles und jedes Schuldige gesucht werden, um eigene Verantwortung abzugeben. Fehlerhaftes, Begrenztes und Schmerzliches, ja sogar schlichtweg Unangenehmes werden auf einen Sündenbock übertragen. Dieser wird hinausgetrieben oder beseitigt. 


Sünder oder Heilsgehilfe?

Während die übrigen Apostel im Glanz der Goldmosaiken emporstilisiert wurden, wurde aus Judas der Urtypus des Verräters, der Sünder par excellence. Bereits die Evangelien tun sich schwer mit der Frage nach der Bewertung des Mannes, der Jesus mit einem Kuss ausgeliefert hat. Auch wenn seine Tat im Rückblick für Jesu Heilshandeln notwendig war, wird sie eindeutig kritisiert. Als Motiv wird etwa Habgier genannt. Die Schilderungen seines Endes sind abschreckend. Lediglich das gnostische Judasevangelium, eine wesentlich jüngere Schrift, versucht Judas als Helfershelfer Gottes zu stilisieren und schlägt damit einen anderen Ton an. 

 

Judas / Fredrik Jan Hofmann


Judas – Theaterstück von Lot Vekemans


Der ambivalenten Figur des Judas geht auf moderne Weise auch das Schauspielhaus Graz in einer mobilen Produktion in Zusammenarbeit mit der Katholischen und der Evangelischen Kirche Steiermark nach. Im Theaterstück der Autorin Lot Vekemans kommt Judas, dargestellt von Frederik Jan Hofmann, selbst zu Wort und stellt sich den Fragen nach Enttäuschung, Schuld und Verantwortung.

 

Auf Betreiben des Bibelwerks Linz gibt es in der Fastenzeit sieben Spieltermine in oberösterreichischen Pfarren. 

 

Aufgrund der Maßnahmenverordnung des BMI bzgl. Corona-Virus (Covid-19) müssen folgende Spieltermine vorerst abgesagt werden. In Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Graz und den beteiligten Pfarren sind wir um Nachfolgetermine zu einem späteren Zeitpunkt bemüht.

 

Spieltermine in Oberösterreich 2020

(Eintritt: freiwillige Spenden)

 

 Datum  Uhrzeit  Ort
 Mo, 16. März  19:30 Uhr  Steyr-Ennsleite, Pfarrkirche
 Di, 17. März  19:30 Uhr  Hörsching-St. Jakob, Pfarrkirche
 Mi, 18. März  19:30 Uhr  Ried im Innkreis-Riedberg, Pfarrkirche
 Di, 24. März  19:00 Uhr

 Bad Ischl, Stadtpfarrkirche 

 Mi, 25. März  10:00 Uhr  Bad Ischl, Stadtpfarrkirche (für Schulen)
 Mi, 25. März  19:00 Uhr  Marchtrenk, Friedenskirche 
 Do, 26. März  20:00 Uhr  Rainbach im Mühlkreis, Pfarrkirche

Trailer zum Stück ansehen >

Weitere Veranstaltungen zum Thema

„Bin ich es etwa ...“
Judas – Auserwählter, Jünger, Verräter?

Termin: Fr, 20. März 2020, 19 Uhr
Ort: Bad Ischl, Pfarrheim
Begleitung: Renate Hinterberger-Leidinger
nähere Infos >
Diese Veranstaltung steht in direktem Zusammenhang mit dem Theaterstück und wird ebenfalls vorerst abegesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

 

Judas – eine dunkle Gestalt oder …?

Termin: Sa, 28. März 2020, 15 ‒ 18 Uhr

Ort: Steyr-Ennsleite, Pfarrheim

Begleitung: Hans Hauer

nähere Infos >

Literaturtipp

JuJudas, der Freunddas, der Freund

Dieses spirituelle Buch eröffnet einen anderen Blick auf Judas, der traditionell nur „der Verräter“ ist, und lotet dabei kenntnisreich aus, wie unendlich groß die Barmherzigkeit Gottes gedacht werden kann.

Christoph Wrembek SJ, Judas, der Freund. Du, der du Judas trägst nach Hause, trage auch mich, München (Verlag Neue Stadt) 2019, 160 Seiten, € 17,50
zum Shop >

 

 

 

Neuerscheinung
Unterwegs. Liederbuch

Unterwegs. Das neue Liederbuch mit biblischen Liedern. 

mehr ...

 

Grenzen überwinden – Die Apostelgeschichte
Paulus betritt europäischen Boden; Kavala

20. – 22. August 2020

Bildungshaus Schloss Puchberg

Bibelpastorale Studientagung

Sonntagsblatt
Biblisches Sonntagsblatt

Für jeden Sonntag spirituelle Gedanken und Hilfen ...

mehr

Jahre der Bibel
Jahre der Bibel-Logo

Informationen, Veranstaltungen, Publikationen zu und in den Jahren der Bibel

mehr

Landkarten
Karte Mittelmeerraum

Begehbare Landkarten, Tischlandkarten und Karten für den Abdruck in Printmedien ...

mehr

LESEJAHR A: MATTHÄUSEVANGELIUM
Rom, Lateranbasilika: Matthäus

Im Lesejahr A stehen an den Sonn- und Feiertagen die Texte des Evangelisten Matthäus im Mittelpunkt. Praktische Anregungen zum Matthäusevangelium finden Sie hier ...

Einheitsübersetzung 2016

Die revidierte Einheitsübersetzung ...

mehr 

BIBELWERK
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
UID-Nr: ATU59278089
Telefon: +43 732 7610-3231
Telefax:+43 732 7610-3779
bibelwerk@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: