Sonntag 26. Februar 2017
  • LINZER BIBELKURS 2017

    Engel sind ...!? – Eine biblische Spurensuche

    Themen, Referenten, Orte und Termine

  • FRUCHTBRINGENDE BIBELARBEIT

    Praktisches, Weiterführendes, Methodisches, ...

    Biblische (Grund-)Kurse

     

  • EXPEDITION BIBEL

    Bibelausstellung

    Verleih, Unterstützung, Kontakt

Verein

Der Verein „Freunde des Bibelwerks Linz“ wurde 2004 gegründet und versteht sich als Plattform für alle, denen die Weitergabe der biblischen Botschaft ein Anliegen ist.

Anliegen des Vereins:

... unterstützt das Bibelwerk der Diözese Linz bei der Aus- und Weiterbildung von MultiplikatorInnen und ReferentInnen und bei der Verwirklichung aktueller Projekte.

... schaut über Österreich hinaus und fördert die faszinierenden biblischen Aufbrüche in Ländern Osteuropas.

... bietet seinen Mitgliedern biblische Weiterbildung und interessante Publikationen zum Sonderpreis an.

... lebt vom Interesse, dem Engagement und den Beiträgen seiner Mitglieder.

 

Statuten

 

Zahlreiche Projekte werden immer wieder vom Verein unterstützt – sowohl solche des Bibelwerkes Linz als auch Bibelarbeit in anderen Ländern:

 

Aktuelle Projekte

  • Unterstützung der Gefangenenseelsorge (Biblisches Sonntagsblatt, Bibeln)
  • Unterstützung Studentenabos biblischer Zeitschriften Unterstützung zur Erarbeitung von Bibelapps für Tablets, PCs und Handys
  • Zuschuss zum Arbeitsbuch zu Johannes
  • Zuschuss zum Ankauf einer handgeschriebenen Tora-Rolle
  • Zuschuss zur Übersetzung der Bibelausstellung ins Weißrussische (diese Ausstellung wurde inzwischen eröffnet – zum Bericht)

 

Frühere und laufende Projekte

  • Zuschuss für Druckwerke des Bibelwerks: Biblisches Sonntagsblatt, Bibellexikon,  Shalom, Hörbuch Nemetschek (Schattenseiten des Lebens), Faszination Bibel (Aufsatzsammlung Prof. Marböck), aufatmen-Impulsbuch (Zeit für mich – Zeit mit Gott)
  • weitere Sicherstellung der Unterstützung der Bibelarbeit in Rumänien
  • Förderung der Bibelarbeit in anderen Ländern (Türkei, Griechenland, Brasilien)
  • Förderung günstiger Studentenabos für biblische Zeitschriften
  • Unterstützung der Bibelpastoralen Studientagungen
  • Unterstützung der Bibelausstellung in Jerusalem

 

Mitglied werden ...

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt Euro 20,--, für Studierende (bis 27 Jahre) Euro 15,--.

 

Mitglieder genießen aber auch Vergünstigungen:

... portofreie Zusendung bei Bestellungen (bei Bekanntgabe der Mitgliedschaft zur Bestellung)

... ermäßigter Tagungsbeitrag bei den Bibelpastoralen Studientagungen

... Produkte, die der Verein mit einem Zuschuss unterstützt, werden an die Mitglieder zu einem günstigeren Preis angeboten

 

Wenn Sie dem Verein beitreten möchten, dann schreiben Sie uns ein mail oder schicken den ausgefüllten Vereinsfolder (Download) an uns. Sie erhalten dann mit der Zusendung der Bibelsaat im Juni den jährlichen Erlagschein zur Begleichung des Mitgliedsbeitrages.

 

Wir freuen uns über jeden Beitritt er ist nicht nur Zeichen der Solidarität mit der Bibelarbeit in Österreich, sondern auch mit der Bibelpastoral über die Grenzen hinweg.

 

Bankverbinung:

Verein „Freunde des Bibelwerks“
HYPO Kto. Nr. 349688, BLZ: 54000
IBAN: AT695400000000349688, BIC: OBLAAT2L

 

Vereinsfolder zur Anmeldung

 

Neuer Vorstand

Nach langjähriger Tätikeit als Vereinsobmann legte Prof. Johannes Marböck dieses Amt zurück. Ihm sei herzlich gedankt! Prof. Dr. Christoph Niemand (Lehrstuhl für Neues Testament an der Kath. Privatuniversität Linz) wurde auf der Generalversammlung am 12. April 2016 als neuer Obmann gewählt.

 

Vorstandsmitglieder:

Obmann: Prof. Dr. Christoph Niemand

Stv. Obfrau: Ingrid Penner

Kassier: Reinhold Nirschl

Stellvertr.: Waltraud Lang

Schriftführerin: Gabi Bumberger

Stellvertr.: Angela Wührer

Öffentlichkeitsarbeit: Armin Bumberger

Beiträte: Prof. Dr. Johannes Marböck; Prof. Dr. Franz Hubmann; Dr. Josef Kolmhofer u.a.

Rechnungsprüfer: Rudolf Winkler, Bernd Reinhart

 

Unterstützung der Bibelarbeit in Rumänien ...

 

Seit über 10 Jahren kommt Frau Magos Gyöngyi, eine Mitarbeiterin des Bibelwerks Rumänien, regelmäßig zur BibelSommerWoche (Greisinghof). Die Kurskosten bezahlt der Verein, die Aufenthaltskosten übernimmt der Greisinghof. Nachdem es bibelpastorale Arbeitsunterlagen in Rumänien so gut wie keine gibt, wurden Frau Magos diese immer mitgegeben. Sie übersetzt diese ins Ungarische und übernimmt das Programm in ihre Veranstaltungen. Auf diese Weise konnten zahlreiche Kurse in Rumänien abgehalten werden - Frau Magos adaptiert diese jeweils auch für Kinder und Jugendliche.
Der Verein unterstützt darüber hinaus jährlich mit einem Beitrag das rumänische Bibelwerk, das nur von Spenden lebt.
Auch bei der bibelpastoralen Studientagung 2010 konnte nach einer Sammlung für Rumänien Frau Magos ein Betrag von Euro 1.000,-- mitgegeben werden. Sie bezeichnete dies als Wunder. 

Ebenso wurde der Beitrag für die Studientagungen 2010, 2012 und 2014 vom Verein bezahlt (die Aufenthaltskosten übernahm das Bildungshaus Schloss Puchberg).

 

Auto für Rumänien

 

Außerdem ist es gelungen - auf die Initiative des Vereinsvorstandes - über die MIVA ein Auto für die Bibelarbeit in Rumänien zu bekommen. Bisher mussten die MitarbeiterInnen zu Bibelabenden bis zu 200 km per Autostopp fahren, da der öffentliche Verkehr äußerst dürftig ausgebaut ist.

Der damalige, inzwischen verstorbene Leiter des rumänischen Bibelwerks, Josef Nagy, schrieb dazu: „Der Engel hat also für unser Bibelwerk ein schönes, wertvolles Geschenk gebracht, das wir wirklich benötigten. Aus eigenen Kräften konnten wir uns das jetzt nicht leisten, aber es wurde sehr viel Zeit schon benötigt bei den Fahrten zu den verschiedenen Ortschaften, wo wir biblische Programme organisierten.“

 

 

 

Beitrag über die Hörbuch-Präsentation „Schattenseiten des Lebens“ – mit Monika Nemetschek

BIBELWERK
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
UID-Nr: ATU59278089
Telefon: +43 732 7610-3231
Telefax:+43 732 7610-3239
bibelwerk@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: