Sunday 20. September 2020
21.
September
147. Sozialstammtisch
Pandemiepolitik in Österreich - wieviel Demokratie ist noch drin?
Zeit
21.09.2020
19:00 Uhr
Ort
Cardijn Haus
Kapuzinerstraße 49
4020 Linz
VeranstalterIn
Bischöfliche Arbeitslosenstiftung, Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung OÖ, ÖGB-OÖ Bereich Bildung und Zukunftsfragen, Sozialreferat Diözese Linz, Treffpunkt mensch & arbeit Linz-Mitte, Österr. Gesellschaft f. politische Bildung
Auf größerer Karte anzeigen

Pandemiepolitik in Österreich - wie viel Demokratie ist noch drin?

 

mit Natascha Strobl

Politikwissenschaftlerin und Buchautorin

 

Corona "macht", dass wir uns auf eine neue Normalität einstellen müssen, so eine Aussage von Sebastian Kurz. Doch was ist damit gemeint? Eine Kanzlerberaterin kommentierte, dass sich die europäischen Länder an Tools gewöhnen müssten, die sich "am Rand des demokratischen Modells" befinden. Es geht dabei nicht nur um die Art und Weise der Datensammlung. Hat die mediale Inszenierung der Kanzlerpartei und das Nutzen von Angst, damit die Menschen nicht übermütig werden, noch was mit Demokratie zu tun?

 

Natasche Strobl ist Politikwissenschaftlerin. Ihr Hauptinteresse gilt der extremen Rechten, insbesondere ihrer Sprache und Kommunikationsstrategien. Sie hat zahlreiche Artikel und Beiträge für wissenschaftliche und journalistische Medien geschrieben, darunter die Zeit, den Falter und die Frankfurter Rundschau. Natascha Strobl hat zudem mehrere Bücher (mit)verfasst. Auf Twitter liefert sie unter dem Hashtag #Nats-Analysen aktuelle Analysen zu rechten Strategien und Ideologien.

 

Einladung 147. Sozialstammtisch

 

Bischöfliche Arbeitslosenstiftung
Domgasse 3
4020 Linz
Telefon: +43 732 781370
Telefax:+43 732 781370-4
arbeitslosenstiftung@dioezese-linz.at
DVR: 0029874(10312)
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: