Tuesday 3. August 2021

Schieflage der Machtverhältnisse

"Zentrales Merkmal der Wirtschaft in Europa ist die vorherrschende Schieflage der Machtverhältnisse" so bringt Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach beim gestrigen Sozial-Stammtisch im Bildungshaus Betriebsseminar die Sache auf den Punkt. Mehr als 70 Personen waren gekommen, um den deutschen Jesuitenpater, Sozial- und Wirtschaftsethiker Prof. Hengsbach zum Thema "Gerechtigkeit konkret ? bei Arbeit, Wirtschaft und Grundsicherung" zu hören und mit ihm zu diskutieren.

Straßenaktion am Taubenmarkt

Wer am Montag, den 30. April 2007 am Linzer Taubenmarkt vorbeikam, wurde mit dem Thema Arbeitslosigkeit konfrontiert. Verschiedene Organisationen, unten ihnen die Bischöfliche Arbeitslosenstiftung und "Stellenwert ? Jugend will Arbeit" machten am "Tag der Arbeitslosen" auf die Situation arbeitsloser Menschen aufmerksam.

Gute Arbeit - Gutes Leben

Gerechte Verteilung der Erwerbsarbeit reduziert Arbeitslosigkeit und Armut. Sozialpredigt von Christian Winkler zum Tag der Arbeitslosen 30. April und Tag der Arbeit 1. Mai

Arbeitslosigkeit kann jede und jeden treffen

Arbeitslosigkeit ist vor allem ein Problem für Menschen ohne Berufsausbildung. Mit 45% sind sie die größte Gruppe. 35% der arbeitslosen Menschen haben einen Lehrabschluss und somit eine Qualifikation, die oftmals aber nicht nachgefragt ist. Verstärkte Anstrengungen in der Ausbildung sind nötig, besonders für junge Menschen.

Bischöfliche Arbeitslosenstiftung
Domgasse 3
4020 Linz
Telefon: +43 732 781370
Telefax:+43 732 781370-4
arbeitslosenstiftung@dioezese-linz.at
DVR: 0029874(10312)
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: