Wednesday 26. June 2019

Neue Themen

Gesprächsrunden, in denen Leben blüht ...

Die neuen Themen widmen sich der Thematik Heimat und Migration

Dabei folgen sie den Impulsen sorgfältig ausgearbeiteter Unterlagen. So können Sie sicher sein, dass die Gesprächsrunde inspiriert, stärkt und erfrischt. Neben 70 anderen Themen gibt es neu:

 

71. Resignation … hoffnungsvolles Engagement

Autor: Dr. Hubert Klingenberger

Viele Menschen erleben die Welt als unübersichtlich. Sie haben den Eindruck, auf die Geschehnisse (politischer, wirtschaftlicher u.a. Art) keinen Einfluss nehmen zu können. Und sie fühlen sich belastet und müde angesichts beruflicher und privater Aufgaben. Was lässt uns hoffen? Wo sehen wir uns herausgefordert? Wofür können wir uns begeistern?

 

72. Heimat … Migration

Autor: Dr. Hubert Klingenberger

Heimat ist ein schillernder Begriff: Für die einen verbindet sich damit Geborgenheit und Sicherheit, Tradition und Kultur. Sie pflegen Bräuche und feiern traditionelle Feste. Für die anderen verbindet sich mit Heimat Enge, Gestrigkeit und Langeweile. Es zieht sie oft hinaus in die weite Welt, um die Grenzen der Heimat zu überschreiten. Und da gibt es diejenigen Menschen, die ihre Heimat unfreiwillig verlassen (müssen), weil ihre Heimat von Krieg zerstört, ihr Leben von Verfolgung bedroht, die natürlichen Grundlagen in ihrer Heimat verwüstet oder die materielle Not übergroß ist. Wie können sie wieder Heimat finden?

 

73. Fremd sein … Willkommen sein

Autor: Dr. Hubert Klingenberger

In einer global vernetzten und mobilen Welt begegnen wir immer mehr fremden Kulturen
und fremden Menschen. Entweder machen wir uns auf den Weg zu ihnen (Urlaub, Reisen,
wirtschaftliche Zusammenarbeit) oder sie kommen zu uns (Zuwanderer, Flüchtlinge).
So erleben wir Fremdheit mal als reizvoll, mal als beängstigend. Wenn wir uns fremd und deswegen oft auch unsicher fühlen, sind wir froh um Menschen, die auf uns zugehen und uns willkommen heißen.

 

74. Vielfalt … statt Mono-Kultur

Autor: Dr. Hubert Klingenberger

„Früher war alles einfacher!“ Die Menschen lebten in relativ homogenen Lebensbereichen und Gemeinschaften. Die meisten Menschen teilten gleiche Werte und ähnliche Normen. Weltbilder und Menschenbilder ähnelten sich. Es gab deswegen wenig Konflikte. Spannungsreich wurde es schon eher, wenn „Fremde“ in den eigenen Lebensbereich kamen: Menschen mit anderen Denk- und Alltagskulturen. Heute ist unser Lebensumfeld viel heterogener geworden. Nicht nur durch Flüchtlingsbewegungen, sondern auch durch die freizügige Wohnortwahl in der EU und durch Arbeitskräfte von anderen Kontinenten ist die Kultur vielfältiger und bunter geworden.

Kurzbeschreibungen zu allen 74 SinnQuell-Themen können Sie hier downloaden
 
Haben wir ihr Interesse geweckt - kontaktieren Sie uns! Die Unterlagen sind im Katholischen Bildungswerk OÖ erhältlich unter Tel. (0732) 7610 3211 oder per E-Mail: kbw@dioezese-linz.at

 

Erwachsenenbildung in der Diözese Linz
Rollstuhlfahrer Hans-Peter Zunk tanzt bei der Volkstanzgruppe Sonnberg mit

„Ich bin die Sonne und strahle überall“

Mehr als 300 Menschen erlebten am 17. Oktober 2017 einen beeindruckenden Abend der Integration von Menschen mit...

Dr. Thomas Schlager-Weidinger, Mag. Kevin Mowlaei, Dr. Stefan Schlager, Daniel Kazemi.

Aja mitavânid be fârsi harf bezanid? – Sprechen Sie Fârsi?

Erste Small-Talk-Versuche auf Fârsi wagten 35 Personen am 5. Oktober 2016 an der Pädagogischen Hochschule der Diözese...

Fernkurs-AbsolventInnen mit Bischof Manfred Scheuer und Verantwortlichen der Theologischen Kurse

75 Jahre THEOLOGISCHE KURSE: Feierliche Zeugnisverleihung mit Bischof Manfred Scheuer

Ein Festtag bei Kaiserwetter im Bildungshaus Schloss Puchberg: 43 AbsolventInnen des Theologischen Fernkurses, 38...

Stefan Schlager und Murat Baser.

Grüß Gott – Salam: Willkommen in Österreich!

Von MitarbeiterInnen der Diözese ist mehr denn je „Fitness“ über Christentum, Judentum und Islam gefragt. Dr. Stefan...

Talk im Dom Vv.l.: Moderatorin Mag.a Gabriele Eder-Cakl, Univ.-Prof. em. Dr. Helmut Renöckl, Mag.a Petra Ramsauer, Brigadir Nikolaus Egger

Talk im Dom: „Nach Europa zu fliehen bedeutet, jede Hoffnung auf Heimat aufzugeben“

Hat Friede in den Krisengebieten der Welt überhaupt eine Chance? Ein Thema, das an Aktualität kaum mehr zu...
SinnQuell
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3217
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: