Montag 19. November 2018
Kundenlogin
  • einkaufen
  • Warenkorb ändern
  • zur Kassa gehen

Anders handeln - Gerechtigkeit

Heft 1.2018

»Es gibt zwei Klassen von Menschen: die Gerechten und die Ungerechten. Die Einteilung wird von den Gerechten vorgenommen«, sagte Oscar Wilde und brachte damit auf den Punkt, wie kurz der Weg von der Gerechtigkeit zur Selbstgerechtigkeit ist.

Gerechtigkeit ist immer eine Frage der Perspektive – aber trotzdem keine subjektive Geschmackssache. Dass es in einer Gemeinschaft gerecht zugehen soll, darauf können wir uns wohl alle verständigen. Die Konflikte entstehen dort, wo der Grundsatz im Konkreten anzuwenden ist. Ist es gerecht, dass der Chef einer insolventen Fluglinie vier Millionen Euro erhält, während den Angestellten Hartz 4 droht? Ist es gerecht, dass von zwei Mördern, die gemeinschaftlich ihre Taten begangen haben, der eine begnadigt wird und der andere nicht?

Mit dem dritten Themenheft der Reihe anders handeln wollen wir den abstrakten Begriff Gerechtigkeit ins tägliche Leben holen, Beispiele zeigen und Denkanstöße geben. Wir erzählen von einem krassen Fall familiärer Ungleichbehandlung und von einem Menschen, der über 20 Jahre lang unschuldig inhaftiert war. Wir berichten über Versuche, das Alltagsleben im Sinne der Generationengerechtigkeit klimaneutral zu gestalten.

Wir haben mit Experten aus Schule und Strafvollzug gesprochen und beschreiben den Trend des »effektiven Altruismus«, der auf eine beeindruckend professionelle Weise versucht, mit wenig Mitteleinsatz das Maximum an Gerechtigkeit zu erzielen. Wir stellen streng rationale und theologische Konzepte gegenüber, fragen nach der Möglichkeit von Gerechtigkeit in der Wirtschaft – und verlieren bei aller Theorie doch nicht den Praxisbezug: Auf einer Doppelseite stellen wir verschiedene Gerechtigkeitsauffassungen anhand einer Pizza-Aufteilung nach.

Freuen Sie sich auf 68 Seiten spannenden Lesestoff – mit berührenden Bildern und in einem modernen Layout.

 

68 Seiten, kartoniert

Andere Zeiten e.V. 2018

4,90 EUR
Behelfsdienst
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
T: +43 732 7610 3813
E: behelfsdienst@dioezese-linz.at
W: www.behelfsdienst.at
Wählen Sie ein Produkt aus unserem Angebot und legen Sie es in den Warenkorb.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
Darstellung:
https://www.dioezese-linz.at/