Friday 4. December 2020

Gedanken

1. Advent

 

Ich lade dich ein, eine Kerze zu entzünden. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, mache es dir gemütlich und schaue still dem Flackern der Kerze zu.

Hätte ich gewusst, dass du es bist. Meine Tür war fest verschlossen. Ich hätte erwartet, dass du anläutest und ich dich herein lassen kann. Doch du hast mit fremder Stimme gerufen, heute am Nachmittag, in der Stadt an einer Hausecke, als ich einige Besorgungen machte:
Bitte, bitte hören Sie mir zu. Ich brauche Hilfe. Ich habe kein Geld. Meine Frau, meine Kinder und ich, wir brauchen Ihre Hilfe... Ich hatte keine Zeit, zuzuhören, und bin weitergegangen. Ich hätte erwartet, dass du anläutest und ich dich herein lassen kann. Doch du hast angerufen, hast geklungen wie meine Freundin, die mir so oft ihr ganzes Leben erzählt, nicht mehr aufhört, mir immer wieder ihr Leid zu klagen. Ich habe auf Durchzug geschalten, da ich ja alles schon wusste, was sie mir erzählen wollte. Ich hätte erwartet, dass du anläutest und ich dich herein lassen kann. Doch du hast mich mit den fragenden Augen meines Mannes angesehen. Ich wusste ja schon, was er mich fragen wollte. Wie geht es dir? Was ist gerade los bei dir? Was beschäftigt dich? Was besorgt dich? Ja, er sieht es meistens, wenn ich nicht ganz ruhig bin, wenn ich Sorge habe, etwas zu verpassen. Aber ich hatte keine Zeit, ihm von mir zu erzählen.
Hätte ich gewusst, dass du es bist. Doch ich habe an dir vorbeigesehen. Der Bettler wollte nicht viel, nur 5 Euro. Meine Freundin wollte nicht viel, nur, dass ich ihr diesmal aufmerksam zuhöre, ein bisschen etwas von meinem Mitgefuühl und dann meine ehrlichen Gedanken zu dem, was sie gesagt hatte. Und mein Mann wollte für mich da sein. Er war interessiert an mir. Ich aber wollte nichts sagen von mir und so blieben wir beide allein in uns. Hätte ich gewusst, dass du es bist, der nach mir fragt, hätte ich meine Maske abgenommen, dir gezeigt, dass es mich berührt, dass du Hilfe brauchtest, und hätte dir von mir erzählt, wo du dich an mir interessiertest. Ich danke dir, dass du mir sogar am gleichen Tag noch eine Chance gegeben hast.
Als die Nachbarin angeläutet hat. Ich habe da schon gar nicht mehr mit dir gerechnet. Sie hat mir einen selbstgemachten Adventkranz vorbeigebracht, da sie im letzten Gespräch mitbekommen hätte, dass wir noch keinen haben. Da habe ich plötzlich gewusst, dass du es bist. Und dass wir uns an diesem Tag schon mehrere Male begegnet sind.

 

Welche Anfragen an dich in deinem Leben sind möglicherweise Gottes Anfragen an dich?
Kannst du auf die Zusage Gottes, dass er dir immer wieder begegnen will, vertrauen? Wenn nicht, was kann dieses Vertrauen
in dir stärken?
Wie kannst du dich immer wieder von Gott kontaktierbar machen?

 

suju @ pixabay.com

Tipps und Ideen zu Feiern mit Kindern und Gestaltung der Advents- & Weihnachtszeit

Hier finden sich Angebot für Familien zur Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit.
Wir wünschen eine gute Zeit im Advent.
Ihr Pfarrgemeinderat Schärding

Adventweg

 

In der Kirche wird an jedem Adventsonntag ein Plakat gestaltet.

Lesung, Bild und Impulsgedanken laden zur Besinnung ein.

Sonntagsgottesdienste

 

Liebe Pfarrangehörige!

 

 

Da in den nächsten Wochen keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden,

werde ich für die Pfarren

 St. Florian und Schärding

an den kommenden Sonntagen bis auf weiteres

in der Wochentagskapelle Schärding

um 9.00 Uhr den Gottesdienst feiern.

 

Ich lade Sie ein zu Hause mitzufeiern.

 

Bleiben wir im Gebet miteinander in Verbindung.

 

 

 

Dechant Eduard Bachleitner

 

 

 

Sternsingen 2021 - aber sicher!

Sternsingen 2021 - aber sicher!

Geplant ist:

Am 4., 5. und 6. Jänner gehen heuer Sternsinger durch Schärding und verkünden die frohe Botschaft der Geburt Jesu - dem Licht im Leben der Menschen dass alle Finsternis durchbricht und bringen so Segen zu den Menschen.

Sie sammeln notwendige Spenden für Kinder- und Jugendprojekte in fernen Ländern.

 

MACH MIT bei Österreichs größter Spendensammelaktion.

Auch erwachsene Könige und Königinnen sind gefragt.

 

Nähere Infos

 

Download Motivationskarte ... folgt

 

Download Anmeldeformular ... folgt

Pfarrbibliothek geschlossen

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zu COVID-19

Säumnisgebühren für bereits entliehene Medien fallen nicht an.

Gesellschaftsspiel 'Die Insel'

Spiele-Lieferdienst der Pfarrbücherei Schärding

während der Covid-19-Schließung

Liebe Spielefreunde,

das Team der Pfarrbücherei Schärding möchte Ihnen trotz der Covid-19-Bücherei-Schließung die Möglichkeit bieten, Spiele zu entleihen.

ca. 700 Spiele stehen zur Auswahl

Bildergalerien
Evangelium von heute
Mt - Mt 9,27-31 In jener Zeit, als Jesus vorüber ging, folgten ihm zwei Blinde und schrien: Hab Erbarmen mit uns, Sohn Davids! Nachdem er ins Haus gegangen war, kamen die Blinden zu ihm. Er sagte zu ihnen: Glaubt...
Namenstage
Hl. Barbara, Hl. Johannes von Damaskus, Sel. Adolph Kolping, Sel. Christian von Sulejów, Hl. Osmund
Pfarre Schärding
4780 Schärding
Kirchengasse 6
Telefon: 07712/2447-0
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: