Dienstag 11. Dezember 2018

Gott und die digitale Revolution

20. Ökumenische Sommerakademie

Das Programm der 20. Ökumenischen Sommerakademie (11. - 13. Juli 2018) setzt sich mit der digitalen Revolution und deren Herausforderungen an die Theologie auseinander.

Ungläubiges Staunen über Möglichkeiten einer neuen Welt, zuversichtliche Überzeugung vom Entstehen einer besseren Zukunft, skeptische Warnung vor einer bevorstehenden Allmacht der Technologie, ablehnende Angst vor der Ablöse des Menschen durch intelligente Maschinen – die Einstellungen zur digitalen Revolution und ihren Folgen in unserer Gesellschaft bewegen sich zwischen Extremen.


Die Kirchen müssen sich diesen Fragen und Herausforderungen stellen, denn die neuen Technologien stellen das bisherige Welt- und Menschenbild in Frage. Es geht um Macht und Gefahren der neuen Medien, es geht um hochleistungsfähige Roboter, es geht um datengesteuerte Lenkungssysteme, aber es geht auch um den Traum von der Erschaffung künstlicher Wesen, die in ihrem Denken, Fühlen und Handeln uns Menschen ähnlich sind, uns vielleicht sogar übertreffen. Hat Gott noch einen Platz in der neuen Welt dieser Computer?


Bei unserer Ökumenischen Sommerakademie werden die Perspektiven der digitalen Entwicklung geschildert, Hoffnungen und Erwartungen bestärkt und relativiert. Es wird vor den Gefahren für die Einzelnen und die Gesellschaft gewarnt, es werden theologische und ethische Ansätze vorgestellt, und wie immer wird gefragt, ob die Kirchen auf diese Herausforderungen vorbereitet sind.


Mit zahlreichen wissenschaftlichen Instituten und vor allem dem ARS ELECTRONICA CENTER ist Oberösterreich in der technologischen Entwicklung und mit dem Festival ARS ELECTRONICA an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft führend vertreten. Es freut uns, dass das AEC heuer Partner unserer Ökumenischen Sommerakademie ist, bei der wir die theologische Relevanz der Digitalisierung diskutieren.

 

Download Programmfolder

 

Anmeldungen bis 5. Juli unter sommerakademie@ku-linz.at

Mag.a  Hermine Eder
Mag.a Hermine Eder
Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Privat-Universität Linz
T.: +43 / 732 / 784293 - 4137
Bethlehemstraße 20
4020 - Linz

Zum Nachhören

Bilder
Programm
20. Ökumenische Sommerakademie

Gott und die digitale Revolution

Das Programm der 20. Ökumenischen Sommerakademie (11. - 13. Juli 2018) setzt sich mit der digitalen Revolution und...
Referierende
Gerald Lehner. Wien, 23.8.2005

Dr. Gerold Lehner | #Digitalisierung #Spiritualität

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:20 Uhr | Dr. Gerold Lehner, Superintendent der Evangelischen Kirche A.B. Oberösterreich

Bischof Manfred Scheuer

Dr. Manfred Scheuer | #Digitalisierung #Spiritualität

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:20 Uhr | Dr. Manfred Scheuer, Bischof der Römisch-Katholischen Diözese Linz

Werner Thiede

Prof. Dr. Werner Thiede | Digitaler Turmbau zu Babel

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:20 Uhr | Prof. Dr. Werner Thiede, Professor für Systematische Theologie an...
19. Ökumenische Sommerakademie (2017)

19. Ökumenische Sommerakademie (2017)

Die 19. Ökumenische Sommerakademie beschäftigte sich mit dem Garten als religiöses Symbol sowie ökologischen, globalen und wirtschaftlichen Fragen aus theologischer und ethischer Sicht. 

18. Ökumenische Sommerakademie (2016)

18. Ökumenische Sommerakademie (2016)

Die Reformation nicht als punktuelles Ereignis sondern als Entwicklungsprozess und als Anstoß für Gegenwart und Zukunft zu sehen, war Thema der Ökumenischen Sommerakademie 2016.

17. Ökumenische Sommerakademie (2015)

17. Ökumenische Sommerakademie (2015)

Die menschliche Grunderfahrung des Leids und die Vereinbarkeit dieser Erfahrung mit dem christlichen Glauben waren Thema der 17. Ökumenischen Sommerakademie 2015.

Gewalt im Namen Gottes

16. Ökumenische Sommerakademie (2014)

Ist Religion eine Chance für Grausamkeit oder hat sie Friedenspotential? Warum breitet sich religiös begründete Gewalt aus? Verherrlicht die Bibel und der Koran Gewalt?

Programmfolder (download)

 

Wer ist mein Nächster? Das Soziale in der Ego-Gesellschaft

15. Ökumenische Sommerakademie (2013)

Wer ist mein Nächster? Das Soziale in der Ego-Gesellschaft

Programmfolder (download)

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: