Samstag 17. November 2018

Gaudete!

Am dritten Adventsonntag wird „Gaudete” gefeiert - „Gaudete” heißt nichts anderes als „Freut Euch”. Mitten im besinnlichen Advent lädt Gott uns zur Freude ein.

Warum "Gaudete"? 

 

Der Eingangsgesang der heiligen Messe (Introitus) an diesem Adventsonntag beginnt mit den Worten „Gaudete in Domino semper”, was zu deutsch nichts anderes bedeutet als „Freut Euch im Herrn zu jeder Zeit” (Phil 4,4).

 

Wichtige Sonntage werden nach dem Anfangsworten des Eingangsgesangs benannt, so auch der Laetare-Sonntag in der Fastenzeit. Auch da geht es darum die Freude in die etwas ernstere Vorbereitungszeit auf das Hochfest durchdringen zu lassen. 

 

 

 

Liturgische Farbe rosa 

 

Violett, die Farbe der Buße, ist die liturgische Farbe des Advents. Die liturgische Farbe an „Gaudete” ist rosa - in vielen Adventkränzen wird dies auch mit einer rosa Kerze angezeigt. Rosa ist ja ein aufgehelltes Violett. Es geht darum, den freudigen Charakter dieses Adventsonntages anzuzeigen - denn der Herr ist bereits nahe. Wenn das kein Grund zur Freude ist! 

 

Adventkranz rosa / lila

 

Verkündigung an Gaudete 

 

Die Texte der Heiligen Messen des dritten Adventsonntages haben die nahende Ankunft des Herrn zum Inhalt. Johannes der Täufer ist der Verkündiger, der von Gott gesandt wurde, um Zeugnis abzulegen. Aber nicht er ist das Licht, sondern Jesus. 

 

Lesejahr A: Mt 11,2–11

Lesejahr B: Joh 1,6–8.19–28

Lesejahr C: Lk 3,10–18

 

Johannes der Täufer Ikone

 

(sp / ame)

Oft nachgefragt
Advent-Neuigkeiten aus der Diözese

Adventkranz des Diakoniewerks bei der Adventfeier für obdachlose Menschen

Wohnungslose Menschen feiern Advent

Trotz der Wohlstandsgesellschaft in Ober­österreich leben Menschen auf der Straße. Ein Netzwerk kümmert sich darum,...

Weihnachtliche Programm-Highlights im ORF

ORF-Fernsehen zu Weihnachten mit vielen liturgischen Akzenten

ORF-TV-Religion präsentiert zu Weihnachten ein gewohnt umfangreiches Programmangebot in ORF 2: Zu den Höhepunkten...

Hohe Erwartungen an Weihnachten als perfektes Fest

Theologe: Weihnachten oft verbunden mit "Erfüllungsdefizit"

Die Fallhöhe von erhoffter Sehnsuchtserfüllung und realem Erfüllungsdefizit ist zu Weihnachten besonders hoch: Zu...

Der Kinderchor von St. Isidor mit Roland Schartmüller (li. mit Gitarre) und Ronald Hinteregger (Mitte).

St. Isidor hat ein eigenes Weihnachtslied

Was als Weihnachtsgedicht für das Kasperltheater gedacht war, wurde zu einer eigenen Weihnachtshymne für St. Isidor,...

Generalaudienz mit Papst Franziskus mit der Österreich-Delegation

Papst dankt Österreichern für Friedenslicht aus Bethlehem

Der 12-jährige Tobias Flachner aus Oberösterreich übergab in Begleitung von Landeshauptmann Stelzer, Bischof Scheuer...

Neue Kirchen-App der Katholischen Kirche Österreich erschienen

Neue Kirchen-App mit Weihnachtsgottesdiensten in ganz Österreich

Unter dem Titel "Glauben.Leben" startet in diesen Tagen eine neue österreichische Kirchen-App, die ab sofort...

Adventbesuch von Bundespräsident Alexander Van der Bellen (l.) bei Kardinal Christoph Schönborn.

Vorweihnachtlicher Besuch Van der Bellens bei Kardinal Schönborn

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 13. Dezember 2017 Kardinal Christoph Schönborn einen...
Tägliche Impulse
Advent ABC
Licht weitergeben

Z wie...

Weihnachten 2017 – im Kalender fast schon wieder Geschichte. Was machen wir aber nun „hinterher“, nachdem der Himmel...
aufatmen - der tägliche Adventimpuls
Frost

Bibelwort zum Tag

Unterstützung für Christen anderer Gemeinden Im Unterschied zu den ersten beiden Johannesbriefen ist der dritte...

Digitaler Adventkalender der Katholischen Jugend OÖ

Jugendliche und Junge Erwachsene haben sich mit der Frage „Was würde ich zur Krippe bringen?“ befasst. Diese Gedanken...

Online-Adventkalender der Pfarre St. Marien

Der Kalender wird von Firmlingen gestaltet und jeden Tag einen Impuls passend zur Tagesliturgie oder zu einem anderen...

Virtueller Adventkalender der Pfarre Linz-St. Peter

Zum mittlerweile 15. Mal bietet die Pfarre Linz-St. Peter mit dem virtuellen Adventkalender eine spirituelle...

Online-Adventkalender der Pfarre Wels-Heilige Familie

Passend zum 60-jährigen Bestehen der Pfarre Wels-Heilige Familie mit Bezug zur Gegenwart werden die täglichen...
Oberösterreichische Bräuche
Bratwürste

Bratwürstelsonntag

Der erste Adventsonntag verdankt seinen Namen der Tatsache, dass an diesem Tag vielerorts Bratwürstel auf den Tisch...

Barbarazweige am Fenster. © lebenswandeln-Veränderung/flickr.com/CC BY-SA 2.0

Barbarazweige

Am 4. Dezember - dem Gedenktag der heiligen Barbara - werden Zweige ins Wasser gestellt, mit dem Gedanken, dass der...

Adventkalender. © Andrea Schaufler/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0

Adventkalender

Was Kindern leicht fällt, ist für Erwachsene oft schwer: Sich beschenken zu lassen. Jeden Tag. Der Adventkalender hat...

Sonderpostamt Christkindl in Steyr.

Sonderpostamt Christkindl

Ein Besatzungsoffizier wollte im zweiten Weltkrieg ein Weihnachtspostamt einrichten - Otto Trauner übernahm die Idee...

Räuchern.

Räuchern

Ursprünglich wurde in den zwölf Raunächten zwischen der Thomasnacht (21.12.) und Dreikönig mit Weihrauch, Palmzweigen...

Weisenblasen. © Lumatic/flickr.com

Turmblasen

Das Turmblasen zählte früher zu den Aufgaben des inzwischen verschwundenen Berufs des Türmers: heute übernehmen dies...
Gaudete, Rorate, O-Antiphonen
Advent: Unterwegs zu den Menschen

21. Dezember: Advent heißt: in BeWEGung kommen

Bischof Manfred Scheuer über Lebens-Wege, Gottes-Wege und das Unterwegs-Sein mit und zu den Menschen.

Adventliche Glitzerwelt

18. Dezember: Perspektivenwechsel im Advent

Obdachlosenseelsorger Helmut Eder über die Begegnung mit Engeln dort, wo man sie oft nicht erwarten würde.

Advent - Staunen über die vollkommene Welt.

16. Dezember: Warum Gott in DIESE Welt kommt

Gedanken von Andreas Krenn, Kanzleileiter am Diözesangericht, über das, was einer perfekten Welt zur Vollkommenheit fehlt.

Innehalten im Advent

15. Dezember: Ein Schritt zurück, der kein Rückschritt ist

Barbara Eckerstorfer, Mitarbeiterin im Kommunikationsbüro der Diözese Linz, über Zeiten des Innehaltens und Schweigens, die nicht nur im Advent heilsam sind.

Heilige und Feste im Advent
Barbaraschrein im Eisenerzbergwerk Schacht Konrad.

Barbara (4.12.)

Viele Legenden ranken sich um die heilige Barbara, deren Gedenktag wir am 4. Dezember feiern. Sie erzählen von ihrem grausamen Martyrium, aber auch von ihrem unerschütterlichen Gottvertrauen.

Heiliger Nikolaus (Bleiglasfenster in der katholischen Pfarrkirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul in Jouarre)..

Nikolaus von Myra (6.12.)

Neben Martin von Tours zählt Nikolaus von Myra sicher zu den bekanntesten und beliebtesten Heiligen - nicht nur bei Kindern. Kein Wunder, wer für viele Lebenslagen gefragt ist, wird auch oft angerufen. Und das obwohl man gar nicht so viel von Nikolaus weiß.

Maria-Empfängnisdom in Farbe getaucht.

Mariä Empfängnis

Im Mittelpunkt des Feiertages am 8. Dezember steht die Mutter von Jesus - neun Monate vor dem Fest Mariä Geburt wird die Besonderheit Mariens gefeiert.

Lucia-Tag

Lucia von Syrakus (13.12.)

Schon seltsam, wenn eine Sizilianerin vor allem im Norden verehrt wird - aber das hat einen Grund, der mit der Lebensgeschichte der leuchtenden Heiligen zu tun hat...

Ein Licht anzünden ...
Ein Stück Himmel

Teil 1: „Wir brauchen mehr Himmel!“

Bischof Benno Elbs in der Linzer KirchenZeitung über die Sehnsucht nach einem Stück Himmel auf Erden und wo Himmel schon heute erfahrbar wird.

Kindliche Freude im Schnee

Teil 2: „Vergiss die Freude nicht!“

Bischof Benno Elbs in der Linzer KirchenZeitung über die adventliche Freude und wie wir ihr den Weg bahnen können.

Christlicher Auftrag des Tröstens

Teil 3: „Er hat mich gesandt“

Bischof Benno Elbs in der Linzer KirchenZeitung über den Sendungsauftrag aller Getauften, diejenigen zu heilen, deren Herzen zerbrochen sind.

'Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns sein Zelt aufgeschlagen.'

Teil 4: Gott ist mit uns auf dem Weg

Bischof Benno Elbs in der Linzer KirchenZeitung über die Zusage Gottes, mit uns unterwegs zu sein, und über die Sehnsucht nach Heimat.

Rezepte
Ein bunter Teller voller Weihnachtskekse

Keks-Rezepte aus Mamas Küche

Gerda Boxleitner aus Marchtrenk und Ingrid Haderer aus Puchenau geben Einblick in ihre besten Weihnachtskeks-Rezepte.

Tante Annas Rahmplätzchen.

Tante Annas Rahmplätzchen

Auch wenn man gar keine Tante Anna hat, aber Tante Annas Rahmplätzchen sind wirklich ganz große Klasse...

Feine Hauskekse.

Feine Hauskekse aus der Schwarzenbacher-Backstube

Diakon Peter Schwarzenbacher schwärmt bis heute für die Hauskekse aus dem Rezeptschatz seines Vaters - und wir haben Glück: er verrät uns das Rezept für diese hauchdünnen, knackigen Butterkekse aus Mürbteig.

Schokoladenglasur

Raunigel

Raunigel sind bei der Pfarrgemeinderatsobfrau Andrea Pauzenberger aus St. Georgen bei Grieskirchen jedes Jahr auf dem Keksteller dabei. Gerne teilt sie das Rezept mit anderen.

Basteltipps aus der Diözese Linz
Filmstill aus "Weihnachtsengel basteln - Engel basteln für Weihnachten". © Sterne Basteln - Weihnachtsdeko basteln/youtube.com

Weihnachtsengel

Wie man innerhalb von zehn Minuten ganz einfach einen Engel falten kann, gibt's hier zu sehen...

Filmstill aus "Servietten falten Weihnachten und Nikolaus: Nikolausstiefel". © Basteln mit Papier/youtube.com

Nikolausstiefel

Wer am Nikolaustag Gäste hat, kann mit dieser Faltanleitung für einen Nikolausstiefel den Tisch ganz schön...


Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: