Monday 10. May 2021

Gaudete!

Am dritten Adventsonntag wird „Gaudete” gefeiert - „Gaudete” heißt nichts anderes als „Freut Euch”. Mitten im besinnlichen Advent lädt Gott uns zur Freude ein.

Warum "Gaudete"? 

 

Der Eingangsgesang der heiligen Messe (Introitus) an diesem Adventsonntag beginnt mit den Worten „Gaudete in Domino semper”, was zu deutsch nichts anderes bedeutet als „Freut Euch im Herrn zu jeder Zeit” (Phil 4,4).

 

Wichtige Sonntage werden nach dem Anfangsworten des Eingangsgesangs benannt, so auch der Laetare-Sonntag in der Fastenzeit. Auch da geht es darum die Freude in die etwas ernstere Vorbereitungszeit auf das Hochfest durchdringen zu lassen. 

 

 

 

Liturgische Farbe rosa 

 

Violett, die Farbe der Buße, ist die liturgische Farbe des Advents. Die liturgische Farbe an „Gaudete” ist rosa - in vielen Adventkränzen wird dies auch mit einer rosa Kerze angezeigt. Rosa ist ja ein aufgehelltes Violett. Es geht darum, den freudigen Charakter dieses Adventsonntages anzuzeigen - denn der Herr ist bereits nahe. Wenn das kein Grund zur Freude ist! 

 

Adventkranz rosa / lila

 

Verkündigung an Gaudete 

 

Die Texte der Heiligen Messen des dritten Adventsonntages haben die nahende Ankunft des Herrn zum Inhalt. Johannes der Täufer ist der Verkündiger, der von Gott gesandt wurde, um Zeugnis abzulegen. Aber nicht er ist das Licht, sondern Jesus. 

 

Lesejahr A: Mt 11,2–11

Lesejahr B: Joh 1,6–8.19–28

Lesejahr C: Lk 3,10–18

 

Johannes der Täufer Ikone

 

(sp / ame)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: