Tuesday 20. October 2020

Karfreitag

Alles aus

verloren

hoffnungslos tot

endgültig gescheitert

 

Nein

vielmehr

viel mehr

Keim für

unvorstellbar Neues

das hervorbrechen will

 

nach der Zeit

des scheinbaren Nichts

im Grab

 

wie das Weizenkorn

 

Friederike Stadler

Anzünden der 20 Kerzen bei der Trauermette

Trauermetten

In manchen Pfarren und auch im Stift Schlägl werden an den Kartagen (bzw. am Karfreitag und Karsamstag) sogenannte Trauermetten (auch Karmetten genannt) gefeiert.

Stärker als das Nein
Nägel-Installation von Alois Bauer in der Pfarre Wels-St. Franziskus mit Nägeln aus der Traun

Rausgezogen –
was vorher
eingeschlagen wurde

eingeschlagen
mit Spott
mit Verachtung
mit Kalkül
und Berechnung
um bloßzustellen
um zu vernichten
um Stärke zu demonstrieren
eiskalt

 

Aber der
der aufs Kreuz
gelegt wurde
und sich festnageln ließ
auf seine
Menschlichkeit
wurde
herausgeholt
herausgeweckt
herausgerufen
aus dem Dunstkreis
des Todes
und der Logik
der Vernichtung
 

Rausgezogen
von Gott
dem Freund
des Lebens
dessen Ja
stärker ist
als alles Nein.

 

Stefan Schlager

Ostern entgegen
Am Karsamstag hält die Kirche Grabesruhe. Es ist der einzige Tag im ganzen Jahr, der keine Eucharistie kennt.

Karsamstag

Am Karsamstag hält die Kirche Grabesruhe. Der Karsamstag ist der liturgische Trauertag.Heuer sindkeine öffentlichen...

Osterfeuer

Ostersonntag

Die Feier der Osternacht ist der Höhepunkt des Kirchenjahres. Wir feiern den Grund unsere Glaubens: Jesus Christus...

Morgenstimmung

Emmaus

Die zwei Emmausjünger begegneten Jesus, dem Auferstandenen, am Weg, erkannten ihn aber erst, als er mit ihnen Rast...
Kreuzwege in Oberösterreich
Trefflinger Kreuzweg

Trefflinger Kreuzweg

Entlang der Kirchensüdwand führen die vierzehn von Holz beherrschten Stationen des Trefflinger Kreuzweges – dem Licht...

Steyregger Kreuzweg

Steyregger Kreuzweg

Stahl und Granit prägt den von Johannes Reisinger gestalteten Kreuzweg in Steyregg. Die Einfachheit der Formen soll...
Gedanken zu den sieben letzten Worten
Gänseblümchen

Zulassen und Vergeben

„Jesus aber betete: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!“ (Lk 23,34 EU)

Kind mit drei Kreuzen

Zuwendung und Zusage

„Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lk 23,43 EU)

Kreuz

Sorge und Loyalität

„Als Jesus die Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er liebte, sagte er zur Mutter: Frau, siehe, dein Sohn! Dann...

Weg vom Dunkel ins Licht

Trostlosigkeit und Verlassenheit

„Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“ (Mk 15,34 EU; Mt 27,46 EU)

Hände, die Wasser auffangen

Sehnsucht und Bedürfnis

„Danach, da Jesus wusste, dass nun alles vollbracht war, sagte er, damit sich die Schrift erfüllte: Mich dürstet.“...

Fragment und Vollendung

Fragment und Vollendung

„Als Jesus von dem Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht! Und er neigte das Haupt und übergab den...

Jesus am Kreuz

Hingabe und Annahme

„Und Jesus rief mit lauter Stimme: Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist. Mit diesen Worten hauchte er den...
Liturgiebausteine
cross

Karfreitag zu Hause feiern

23.06.2020, Stefan Huber, Netzwerk Gottesdienst

Sonnstein/Jesus am Kreuz

Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst / Kreuzweg

14.06.2007, Bischofsvikar Wilhelm Vieböck

Kreuzweg

Wir gehen den Kreuzweg vieler Menschen mit ... / Kreuzweg

29.03.2007, Pfr. Mag. P. Arno Jungreithmair
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: