Tuesday 13. April 2021

Der Weg ist das Ziel

Der Kreuzweg der Pfarre Zwettl auf den Ölberg

Seit dem Jahr 2015 gibt es den neuen Kreuzweg auf den Ölberg.

Wie vieles in unserem Leben verwittert, aber er hinterlässt Spuren in Herz und Körper.

 

Eine Anregung ihn neu zu gehen und sich hineinzufühlen, -zudenken, 
-zubegeben von Christoph Froschauer

Der Weg ist das Ziel. So lautet das Motto dieses Kreuzwegs gestaltet von Mag.a Gerda Schoissengeier.

 

 

  • Station 1: Jesus wird zum Tod verurteilt
    Stationen
    Pilatus - in seinem Thron - sitzt Jesus gegenüber.
    Die Fußspuren von Jesus klar und unbeweglich.
    Er nimmt das Urteil an.
     
  • Station 2: Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
    Stationen
    Das Kreuz lastet schwer auf Jesu Schultern.
    Seine Füße drücken sich in den Boden ein.
     
  • Station 3: Jesus fällt zum erstenmal unter dem Kreuz
    StationenEs ist zu schwer.
    Unmenschliches wird verlangt.
    Jesus geht auf die Knie.
     
  • Station 4: Jesus begegnet seiner Mutter
    Stationen
    Ein letztes Mal stehen sich Mutter und Sohn gegenüber.
    Voll Schmerz - aber dennoch froh
    sich ein letztes Mal in die Augen zu blicken.
     
  • Station 5: Simon von Zyrene hilft Jesus das Kreuz tragen
    StationenNicht zwei Spuren - vier begegnen uns.
    Ein Fremder hilft mit die Last zu tragen.
     
  • Station 6: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
    StationenUnd wieder kommen Füße von der Seite.
    Sie begegnen Jesus.
    Sie reichen ihm das Tuch um Schweiß und Blut
    vom Gesicht Jesu anzunehmen.
     
  • Station 7: Jesus fällt zum zweitenmal unter dem Kreuz
    StationenDas Kreuz wird schwerer und schwerer.
    Die Schritte weit um die Last noch zu ertragen.
     
  • Station 8: Jesus begenet den weinenden Frauen
    StationenHört auf zu klagen!
    Richtet den Blick nach vorn.
    Das Leben geht seinen Weg.
     
  • Station 9: Jesus fällt zum drittenmal unter dem Kreuz
    StationenAus und vorbei. 
    Die Kräfte sind zu Ende.
    Mit Händen und Knien kann sich Jesus gerade noch halten.
    Es geht zu Ende.
     
  • Station 10: Jesus wird seiner Kleider beraubt
    StationenNoch nicht genug gedemüdigt.
    Auch die letzte Scham muss fallen.
    Um die Kleider wird gewürfelt.
     
  • Station 11: Jesus wird ans Kreuz geschlagen
    StationenEs liegt da
    Das Kreuz
    Und jesus darauf
    Welch unvorstellbare Qual
     
  • Station 12: Jesus stirbt am Kreuz
    StationenEin einziger Abdruck
    Vor dir steht es - das Kreuz
    Ein Mensch hängt daran - Gottes Sohn!
     
  • Station 13: Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt
    StationenEin letzter Liebesdienst der Mutter
    Das Kreuz immer noch übermächtig
    Zeit Abschied zu nehmen.
     
  • Station 14: Der heilige Leichnam wird ins Grab gelegt
    StationenDunkel - schwarz - einfach da
    Nichts ist mehr - nur noch die Steinplatte
    Alles ist aus - ist alles aus?
     
  • Station 15: Jesus ist auferstanden!

    Das Unvorstellbare ist Wirklichkeit
    Mitten im Leben!
    Der Weg ist das Ziel

 

 

 

 

Pfarre Zwettl an der Rodl
4180 Zwettl an der Rodl
Marktplatz 1
Telefon: 07212/6543
Telefax: 07212/6543-4
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: