Wednesday 24. July 2019

kfb Ausflug 2019

Auf den Spuren der Innviertler Gewürzbauern

Der Ausflug der kfb führte uns heuer ins Innviertel. Erste Station war das Gewürzkino der Familie Schneiderbauer in Lambrechten. 

 

Die Nebenerwerbslandwirtschaft mauserte sich seit 1985 zu einem innovativen Vorzeigebetrieb mit sieben Mitarbeitern, in dem jährlich 230 Tonnen Gewürze aus Bauernhöfen der Region verarbeitet werden. Bei einer Führung konnten wir uns selbst ein Bild machen, was die Schneiderbauer's im Laufe der Jahre geschaffen hatten und der Juniorchef stellte sich vielen interessanten Fragen. Zum Schluss wurde im Shop noch Einiges umgesetzt, um den Duft der Gewürze aus dem Innviertel  auch im Hausruck zu verbreiten. 

Weiter ging's dann - vorbei am gewaltigen Gelände des Woodstock der Blasmusik in Ort im Innkreis - nach Reichersberg. Beim Mittagessen im Stiftsrestaurant ließ es sich unter den Platanen im Gastgarten gut aushalten. Bei perfekter Fernsicht konnten wir den Ausblick ins benachbarte Bayern genießen. Einige verbrachten anschließend etwas Zeit im Stiftsshop andere machten einen Verdauungsspaziergang im weitläufigen Herrengarten. 

Um 13 Uhr versammelten wir uns dann zu einer Führung durch das Stiftsmuseum, die Bibliothek, den Kreuzgang und die Kirche. Das Stift wurde um 1080 durch Wernher von Reichersberg gegründet. Die Chorherren, die anfangs mehrmals von ihrem Stift vertrieben wurden, führten das Stift erstmals im zwölften Jahrhundert (gemeinsam mit Chorfrauen) zur Blüte. Nach einigen Bränden wurde das Stift im 17. Jahrhundert im Barockstil neu erbaut. Während der NS-Zeit wurde im Kloster eine Fliegerschule eingerichtet.

Derzeit besteht das Augustiner-Chorherren-Konvent aus 19 Mitgliedern. Probst Markus Stefan Grasl leitet seit 2016 die Gemeinschaft und die dazugehörigen 10 Filialkirchen.

Nach der Tour durch das wirklich sehenswerte, imposante Stift ging unsere Reise weiter nach Schärding. In der Stadtpfarrkirche, die ebenso wie die Wolfsegger Kirche, dem Hl. Georg gewidmet ist, hielten wir eine Andacht zum Thema "Quelle meines Lebens". Während es in der Kirche angenehm kühl war, breitete sich am Stadtplatz von Schärding die Nachmittagshitze aus. Der eingeplante Stadtbummel wurde so von den meisten in einen Besuch im Eissalon umgewandelt. Es wurden noch kurz ein paar Schnappschüsse gemacht, dann gings wieder retour zum klimatisierten Bus.

Zum Abschluss kehrten wir im Landgasthaus Wirt z' Gries in Pram ein. A Hålbe Most rundete de zünftige Jausn åb und der kfb Ausflug ging wieder einmal dem Ende zu!

Namenstage
Hl. Christophorus, Hl. Christine, Hl. Gerburg, Hl. Kinga (Kunigunde) von Polen , Hl. Luise, Hl. Siglind (Sigolène), Hl. Ursicinus, Hl. Balduin von Rieti
Bibelwort von heute
Mose von Michelangelo, Rom

Bibelwort zum Tag

Der Herr hat euer Murren gehört Das Erlebnis der Rettung hat die Israeliten nicht grundlegend geändert.
Pfarre Wolfsegg
4902 Wolfsegg
Stelzhamerstraße 3
Telefon: 07676/7348
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: