Sonntag 22. Juli 2018
Pfarre Wilhering

Einladung zur Wallfahrt 16.Juni 2018

Einladung zu einem kulinarischen Abend

kfb - Rückblick Maiandacht 2018

Es hat schon lange Tradition, dass die kfb zur Maiandacht bei der Kreuzsäule auf dem Rosenfeld einlädt. Ein wunderbarer Ort, von dem aus man einen einzigartigen Blick auf den Wilheringer Kirchturm, die Wallfahrstkirche auf dem Pöstlingberg und die Ottensheimer Kirche hat. Anfang Mai bescherte uns der Wettergott einen lauen, „windfreien“ Abend, sodass viele Frauen und Männer zum gemeinsamen Gebet kamen.

                               

Zu unserer großen Freude hatten wir gleich dreifachen geistlichen Beistand. Pater Johannes hatte kurzerhand beim Abendessen seine Mitbrüder zur Maiandacht eingeladen; Abt Reinhold und auch Altabt Gottfried waren spontan dieser Einladung gefolgt - welch eine Überraschung! Nette Gespräche ergaben sich bei der anschließenden Agape mit köstlichem Nussbrot aus der Backstube Wilflingseder und bestem Rebensaft.

 

 

 

Unser kulinarischer Abend führte uns heuer in das Gasthaus Hummer in Rufling. In geselliger Runde genossen wir äußerst schmackhafte Speisen. Ein herzliches Danke an die „Taxis“, die uns in Fahrgemeinschaften wohlbehalten hin- und wieder zurückbrachten.
Ausblick:
Zum Abschluss des Arbeitsjahres freuen wir uns auf die Wallfahrt nach Zell am Pettenfirst- (Infos siehe Einladung). Sie findet am 16. Juni statt und wir hoffen sehr, dass viele Frauen daran teilnehmen können.
Mit den nachfolgenden Gedanken des Hl. Bernhard von Clairvaux wünschen euch Lisa, Maria, Gabi und Angelika, einen schönen erholsamen Sommer!
Für das kfb-Team, Angelika Mühlbacher

 

Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale und nicht als Kanal, der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt, während jene wartet, bis sie gefüllt ist.
Auf diese Weis gibt sie das, was bei ihr überfließt, ohne eigenen Schaden weiter.
Lerne auch du, nur aus der Fülle auszugießen, und habe nicht den Wunsch, freigebiger als Gott zu sein.
Die Schale ahmt die Quelle nach. Erst wenn sie mit Wasser gesättigt ist, strömt sie zum Fluss, wird sie zur See.
Du, tue das Gleiche! Zuerst anfüllen und dann ausgießen.
Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen. Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst.
Wenn du nämlich mit dir selbst schlecht umgehst, wem bist du dann gut? Wenn du kannst: Hilf mir aus der Fülle, wenn nicht, schone dich.
(Hl. Bernhard v. Clairvaux, 1090- 1153 n.Chr.)

kfb - Rückblick Frühjahr 2018

Verschiedenste Veranstaltungen wurden auch in der zweiten Hälfte unseres Arbeitsjahres wieder von vielen Frauen gerne besucht, was uns als Leitungsteam der kfb besonders freut.
Am 2. März feierten wir mit den Frauen aus den Pfarren Dörnbach und Schönering den Ökumenischen Weltgebetstag. Wir trafen uns dazu in der ehemaligen Hauptschule in der Pfarre Schönering. Texte und Gebete wurden diesmal von Frauen aus Surinam, eines der ärmsten Länder Südamerikas, zusammengestellt. Im Feierheft mit dem Titel „Gottes kostbares Geschenk“ wurde der Schöpfungsbericht aus der Bibel thematisiert.  Was ist der Sinn und das Ziel dieser Schöpfung des Himmels, der Erde, der Menschheit, ja des Lebens? Wie respekt- und verantwortungsvoll gehen wir mit diesem großartigen Geschenk Gottes an uns um? Beim gemeinsamen Feiern fühlten wir uns mit vielen Frauen unterschiedlichster Konfessionen auf der ganzen Welt im Gebet verbunden. Bei diesem „pfarrübergreifenden“ Abend durften wir auch ein reichhaltiges Buffet genießen, welches die Schöneringer Frauen kredenzten.  Danke dafür!
Mitte März traf sich eine kleine Gruppe zur Nachmittagsrunde im Pfarrheim. Es wurden einige Gedichte vorgetragen, sowie Lieblingsbücher vorgestellt und auch Bücher untereinander getauscht. Ob Romane, Biografien, Erzählungen oder Gedichte, dass Lesen bereichert, die Fantasie beflügelt und den Horizont erweitert, darüber waren sich alle einig. Bei Kaffee und Kuchen kam auch das Plaudern bei diesem gemütlichen Zusammensein nicht zu kurz.

Kfb - Rückblick Spätherbst 17 - Winter 17/18

Im Herbst letzten Jahres hatten wir Frau Maria Dürnberger als Referentin zu Gast. „Z`ammhalten“: Von den Sehnsüchten der Menschen und der Herausforderung des Zusammenlebens, war das Thema des Vortrags. Denkanstöße für uns bildeten Fragen wie: Ist gerechtes partnerschaftliches Zusammenleben möglich? Was sind Voraussetzungen für solidarisches Leben, oder Gibt es eine Abhängigkeit vom Gebraucht-Werden? und ist dies gar eine weit verbreitete „Frauenkrankheit“? Die interessierte Zuhörerschar folgte aufmerksam den Ausführungen, in denen Frau Dürnberger auch viel persönlich Erlebtes aus ihrem privaten wie beruflichen Umfeld einfließen ließ und auch wir unsere Erfahrungen mit dem „Z`ammhalten“ in der Familie, in Gruppierungen oder in der Gesellschaft allgemein, einbrachten. Es war für uns alle ein informativer und interessanter Abend.

Einladung zur Nachmittagsrunder der kfb

Aktion Familienfasttag der kfb

Die kfb lädt herzlich ein, am Sonntag, 25. Feber 2018, für die Aktion Familienfasttag zu spenden - beim Pfarrgottesdienst im Opfergang oder durch Erlagschein. Es geht um den Friedensaufbau in Kolumbien und speziell gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

 

Pfarrleitung - Ansprechpartner

KonsR Mag. P.  Johannes Mülleder
KonsR Mag. P. Johannes Mülleder
Pfarrer
 Gertrude Schachner
Gertrude Schachner
Pfarrsekretärin
 Günther Erbl
Günther Erbl
1. Pfarrgemeinderatsobmann

Katholische Aktion - Ansprechpartner
  • KBW: Josef Meindl
  • kfb: Angelika Mühlbacher
  • KMB: Christian Baumgartner
Neues aus der KMB
Pfarre Wilhering
4073 Wilhering
Linzer Straße 4
Telefon: 07226/2311-14 oder 55
Telefax: 07226/2311-11
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: