Monday 18. October 2021
Pfarre Wilhering

Grabnummernschilder

21.11.2019

Die Grabbezeichnung zeigen wir durch eine Beschilderung im Friedhof an. Diese wird lotrecht eingesteckt, sodass die Beschriftung geneigt erkennbar ist.

 

 

 

Neue Gräberbezeichnung

21.11.2019

Wie aus den Gebührenrechnungen bekannt, hat jedes Grab eine Bezeichnung. Aus historischen Gründen hatten wir einen Alten und einen Neuen Friedhof. Der neue wurde 1974 unter P. Gottfried errichtet und (wie das Bild zeigt) von Abt Gabriel eingeweiht. Aus der bestehenden Westwand im Hauptwegbereich wurde nur ein Durchgang ausgebrochen. Die restliche Wand blieb stehen, die Zählung der neuen Gräber wurde folgerichtig mit 1 begonnen.

Ein neuer Zaun über dem Urnenfriedhof

3. Nov. 2019

Zur  Gestaltung des Urnenfriedhofs gehören auch Überlegungen, was mit dem Hang im Friedhofsbereich geschehen soll. Wir sind nach Beratung mit P. Johannes übereingekommen, noch eine weitere Urnenreihe über der bisherigen vorzusehen (Reihe 8) und darüber den Friedhof mit einem neuen und auch schönen Zaun zu schließen. Alles weiter höher Liegende steht zwar als Pfarrliegenschaft im Grundbuch, wird aber künftig der Umgebung überlassen.

Allerheiligen auf dem Friedhof

1. November 2019

Bei angenehmem Wetter mit einigen Sonneneinblendungen zeigte sich unser Friedhof von seiner besten Seite. Die Musikkapelle Dörnbach umrahmte wie jedes Jahr die Allerheiligenfeier.

Die Musikkapelle Dörnbach

Dank für Pflege des Allgemeinen Friedhofbereichs

3. Nov. 2019

Der allgemeine Teil des Friedhofs, also Hauptwege, Hecken, Böschungen u. dgl. müsste von der Friedhofverwaltung gepflegt werden, was aber derzeit aus der Personalsituation schwierig ist. 

Zugespitzte Personalsituation

Ende Juli 2019

Erich Krakowitzer gestorben

Unerwartet rasch hat uns Erich am 16. Juli verlassen. Er war seit Beginn dieses Jahres schwer erkrankt und hat daher sein Amt als Friedhofsverantwortlicher, das er seit Frühjahr 2011 mit großem Einsatz und Können ausgeübt hat, im Juni zurücklegen müssen. Seine Werke, wie etwa das Geländer beim Aufgang, bleiben freilich. Der Dank der Pfarre und der Pfarrbevölkerung ist ihm gewiss.

 

Kurt Dobersberger hat sein Amt als Stellvertreter zurückgelegt

Kurt ist leider auch schwer erkrankt und nicht mehr in der Lage, wie bisher mit vollem Einsatz im Friedhof mitzuarbeiten. Auch ihm sei aufrichtig gedankt und wir wünschen ihm sehr, seine tapfer durchgemachten Therapien mögen erfolgreich gewesen sein.

 

 

 

Der Pfarrkirchenrat (PKR) ist Friedhofsverwalter

Laut Friedhofsordnung war er das immer schon und er konnte Erich als Friedhofsverantwortlichen und Kurt als dessen Stellvertreter gewinnen. Die beiden wurden dadurch Mitglieder des PKR und leiteten den Friedhof. Derzeit sind ihre Plätze im PKR unbesetzt, was ein großes Problem für die Pfarre darstellt.

Im Pfarrblatt Nr. 168 ist eine Stellenbeschreibung für dieses Amt abgedruckt und wir hoffen, dass jemand diese schöne, kommunikative und letztlich erfüllende Aufgabe annimmt.

 

Arbeiten, die der PKR vor dem Sommer 2019 veranlasst hat

Juni 2019

Durch den unerwarteten Ausfall der bisherigen Friedhofverantwortlichen im Frühjahr musste der PKR als Friedhofsverwalter einige Aufgaben an Firmen vergeben. Dankenswerter Weise hat auch das Stift Wilhering durch seine Bauabteilung mitgeholfen.

 

Vergeben und durchgeführt wurde:

Rodung des südlichen Waldbestandes

Frühjahr 2019

Jeder Friedhofsbesucher wird wohl das ungewohnte Tageslicht bemerken, das durch das Roden des Pumperhölzls nun über dem Friedhof liegt. Die Grabbepflanzungen werden nun noch besser gedeihen, müssen aber wohl öfter gegossen werden.

Im Zuge dieser Rodung war es auch notwendig, die im Friedhof auf der Böschung stehenden Bäume zu fällen. Sie wirkten vor allem vom Gehweg aus sehr unmotiviert und hätten ohne ihre bisherigen Nachbaren den Stürmen zu wenig Widerstand bieten können. Im Bild: die gefällte große Friedhofsbuche.

 

Mittelbrunnen

April 2019

 

 

 

Ein Problem bildeten die verfallenen Stufen beim Mittelbrunnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kieskisten

April 2019

Schon öfters haben wir darauf hingewiesen, dass die Pflege des Kiesbereichs rund um die Gräber nicht zu den Aufgaben der Friedhofsverwaltung gehört, sondern dem jeweiligen Grabinhaber zukommt. Um diese Arbeiten zu erleichtern, wurde die Bereitstellung von Kies beschlossen. Eine sehr schöne Lösung mit zwei Entnahmestellen jeweils an den Friedhofsenden hat Gerhard Hierzer sen. vorgeschlagen, geplant und tatkräftig organisiert. Seinen Vorstellungen gemäß hat der Stiftsbautrupp die Fundamente mit Platten hergestellt. Gerhard hat die Behälter bestellt, zusammengebaut und versetzt. Zudem hat er persönlich Schaufeln und Blechkübeln besorgt und montiert. Die kurze Zeitspanne zwischen Beschluss und Fertigstellung ist sein von uns gewohntes Markenzeichen. Die Pfarre dankt ihm herzlich.

Pfarrleitung - Ansprechpartner

KonsR Mag. P.  Johannes Mülleder
KonsR Mag. P. Johannes Mülleder
Pfarrer
 Andrea Mayer
Andrea Mayer
Pfarrsekretärin
 Angelika Mühlbacher
Angelika Mühlbacher
1. Pfarrgemeinderatsobfrau
 Siegfried Zölß
Siegfried Zölß
2. Pfarrgemeinderatsobmann

Katholische Aktion - Ansprechpartner
  • kfb: Angelika Mühlbacher
  •  
Neues aus der Kirchenzeitung
Pfarre Wilhering
4073 Wilhering
Linzer Straße 4
Telefon: 07226/2311-14 oder 55
Telefax: 07226/2311-11
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: