Dienstag 14. August 2018
Pfarre Wilhering

Grabgebühren

Normale Gebühren ab 1. März 2018:

€ 149,00 für das Einzelgrab und Urne

€ 298,00 für das Doppelgrab

Anmerkung: die Grabgebühren wurden der Richtlinie der Diözese angepasst.

Normale Gebühren

Die normalen Gebühren sind immer 10 Jahre nach der letzten Einzahlung fällig. Sie sind die Grabmiete für die nächsten 10 Jahre. Als Stichtag gilt der Todestag des zuletzt Beigesetzten (Urne oder Erdbestattung). Eine andere Frist als 10 Jahre ist ausgeschlossen.

Der Nutzungsberechtigte (Mieter) hat keinen Nachteil, wenn sich innerhalb der Zeit von 10 Jahren durch Begräbnis oder Auflassung eine neue Situation ergibt. Beim Begräbnis erfolgt ein Neubeginn unter Einrechnung des Vorausbezahlten, bei Auflassung eine Gutschrift.

Heuer (ab 1. März 2018) beträgt die Gebühr € 149,00 für das Einzelgrab und € 298,00 für das Doppelgrab. Die in den folgenden Jahren fälligen Gebühren werden demgegenüber leicht angehoben werden, um Härtefälle durch größere Anpassungssprünge zu vermeiden.

 

Reservierungen

Die Gebühren der Reservierungen sind immer 10 Jahre nach der letzten Einzahlung fällig. Sie sind die Grabmiete für die nächsten 10 Jahre und sind ident mit den Normalgebühren. Stichtag ist der Tag der Reservierungseintragung des jeweiligen Jahres.

 

Auflassung eines Grabes

Dies geschieht durch Kündigung der Mietvereinbarung entweder durch die Pfarre oder durch den Nutzungsberechtigten. Die Pfarre kündigt bei Verweigerung der Gebührenentrichtung oder grober Vernachlässigung der Friedhofsordnung.

Der Nutzungsberechtigte kann jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Bei Auflassung gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Nutzungsberechtigte trägt das Grabmal in Eigenregie ab und übergibt eine ebene Fläche, unter der keinerlei Fundamente sein dürfen. In diesem Fall erhält er den Betrag der Vorauszahlung für die restlichen Jahre zurücküberwiesen. In 99% der Fälle erfolgt die Abtragung durch die Friedhofsverwaltung, wobei Kosten für ein einfach gebautes Grabdenkmal von mindestens € 300,00 (Basis 2017) anfallen. Der überschüssige Vorausbetrag wird davon abgezogen. Alle von der Friedhofsverwaltung abgetragenen Bestandteile des Grabdenkmals (Steine, Kreuze, Pflanzen, Laternen etc.) gehen ohne Vergeltung in das Eigentum der Pfarre über.

 

Pfarrleitung - Ansprechpartner

KonsR Mag. P.  Johannes Mülleder
KonsR Mag. P. Johannes Mülleder
Pfarrer
 Gertrude Schachner
Gertrude Schachner
Pfarrsekretärin
 Günther Erbl
Günther Erbl
1. Pfarrgemeinderatsobmann

Katholische Aktion - Ansprechpartner
  • KBW: Josef Meindl
  • kfb: Angelika Mühlbacher
  • KMB: Christian Baumgartner
Neues aus der KMB
Pfarre Wilhering
4073 Wilhering
Linzer Straße 4
Telefon: 07226/2311-14 oder 55
Telefax: 07226/2311-11
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: