Monday 22. July 2019
Pfarre Weyer

Firmvorbereitung 2019

Was war los heuer in der Firmvorbereitung?

 

Firmvorbereitung

 

Am 17. Jänner starteten die 24 Gaflenzer und die 20 Weyrer Firmlinge in die Firmvorbereitung 2019. Bereits beim Start zeigten sie Einsatz und große Zuverlässligkeit. Neben den pfarrübergreifenden Veranstaltungen wie der Spirinight in Linz, dem Firmwochenende und dem Heiligengeistfangen, bereiteten sich die Firmkdandidatinnen und -kandidaten aus Weyer auch in zwei Gruppen auf die Firmung vor. Die heurigen Firmbegleiter waren Stefan Kalten und Lukas Stockinger. Die zweite Gruppe wurde übernommen von Andrea und Christoph Tomani. Jeder Gruppen war es dabei selbst überlassen, welche Themen und Schwerpunkte sie in der Vorbereitung setzt. Für die inhaltliche Vorbereitung danken wir wieder Brigitte Hofer, die mit den Weyrer Schülerinnen und Schülern den Themenschwerpunkt Firmung im Rahmen des Religionsunterrichtes durchnimmt. Für alle, die in Waidhofen zur Schule gingen kümmerten sich Andrea und Christoph Tomani um eine entsprechende inhaltliche Begleitung. 

 

Damit sie das Pfarrleben besser kennenlernten mussten die Firmgruppen auch bei verschiedenen Veranstaltungen in der Pfarre mithelfen.  Aufgrund der Große wurden Gruppen auch geteilt. So halfen einige Jugendliche bei der Fastensuppe mit, andere kümmerten sich ein wenig um das Unkraut am Friedhof und wieder eine andere Gruppe half bei der Agape zur Langen Nacht der Kirchen. 


Auch in diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten, bei denen die Firmkandidatinnen und - kandiaten gemeinsam aktiv waren oder am Pfarrleben teilnahmen. 
Ein absolutes Highlight der Firmvorbereitung war auch heuer wieder das Firmwochenende. Von 17.-18. Mai waren die Firmkandidatinnen und -kandidaten beider Pfarren im JS-Haus Großloiben. Lesen Sie dazu mehr weiter unter.


Beim Firmwochenende alleine blieb es aber nicht. Davor und danach gab es in den Kleingruppen
zahlreiche Aktivitäten.

(Andrea Tomani)

 

Firmwochenende

 

Am 17. Mai war es wieder soweit: Das gemeinsame Firmwochenende mit den 44 Firmkandidaten aus Gaflenz und Weyer, fand wieder als ein Höhepunkt der Vorbereitungszeit am Jungscharhaus Großloiben  statt. Vom Pfarrzentrum in Weyer starteten wir am Freitagnachmittag und gingen zu Fuß zum Jungscharhaus am Rapoldeck.

 

Die abendliche Wortgottesfeier konnten wir dort gemeinsam mit unserem Pfarrer Walter Dorfer, aufgrund des guten Wetters im Freien abhalten und diese bildete sozusagen den geistlichen Abschluss an diesem Abend.

 

Weiter ging es dann mit einer gemeinsamen Singprobe für den Firmsonntag, sowie verschiedenen Arbeits- und Erlebnisstationen. Der Abend konnte dann bei einem gemeinsamen Lagerfeuer ausklingen, wo auch noch lautstark das ein oder andere Lied angestimmt wurde.

Am  Samstag stand dann inhaltliche Vorbereitung am Programm, wo wir wiederum an verschiedenen Stationen, spielerisch Themen zum eigentlichen Sakrament der Firmung durchgenommen haben.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Karla und ihren Sohn Matthias – sie bereiten die mitgebrachten Speisen immer wunderbar auf und umsorgen und verwöhnen die Gruppe an diesen beiden Tagen. Besonderer Dank und Anerkennung gilt auch allen Firmbegleitern, die sich speziell für dieses Wochenende und auch während der gesamten Vorbereitungszeit  Zeit nehmen und ehrenamtlich dabei sind.

Zusammengefasst gilt es zu sagen, dass gerade das Firmwochenende bei den Jugendlichen einen wesentlichen Teil in der Firmungvorbereitung ausmacht und deshalb sehr geschätzt wird. Firmung an sich darf und soll aber nicht als abgegrenztes Ereignis oder gar als Abschluss verstanden werden, vielmehr ist sie Einladung  und soll Bestärkung sein für unsere Firmkandidaten zu einem Leben im Zeichen des christlichen Glaubens und in der Gemeinschaft der Kirche.

(Stefan Kaltenbrunner)

 

Firmstart
Firmwochenende
Firmwochenende
Firmwochenende

Wochenordnung

Woche 26 23.06.2019-30.06.2019 Woche 27 30.06.2019-07.07.2019 Woche 28 07.07.2019-14.07.2019 Woche 29...
Evangelium von heute
Joh - Joh 20,1-2.11-18 Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war. Da lief sie schnell zu Simon Petrus und dem Jünger, den...
Kind

MinistrantInnenplan

Miniplan 24.04.-15.06. Miniplan 16.06.-17.08.
Bibel

LektorInnenplan

Lektorenplan
Namenstage
Hl. Maria Magdalena, Hl. Eberhard von Berg, Hl. Verena
Pfarre Weyer
3335 Weyer
Oberer Kirchenweg 1
Telefon: 07355/6274
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: