Sunday 25. September 2022

Pilgerwanderung 2022

Am 17. September begab sich eine kleine aber feine Gruppe aus unserer Pfarre auf die heurige Pilgerwanderung. Unter dem Motto „Kraftquellen zum Weitergehen“ machten wir uns auf den Weg zur Dreifaltigkeitskirche in Stadl-Paura.

Nach dem Pilgersegen und einer kurzen Zugfahrt war der Bahnhof in Gunskirchen der eigentliche Startpunkt unserer Wanderung. Das Wetter meinte es gut mit uns: allen Prognosen zum Trotz blieb der große Regen aus, sodass wir begleitet von Wind, Wolken und etwas Sonnenschein marschieren konnten. Abwechslungsreiche Wege führten uns durch die kleinen Ortschaften zwischen Gunskirchen und Lambach, wobei wir nach einem Impuls von Sr. Margareta ein Stück des Weges schweigend gingen. Fast märchenhaft erschien uns der „Schwammerlwald“ südlich von Edt bei Lambach, in dem wir eine längere Rast einlegten. Hier erhielten wir von Gertrude den zweiten Impuls, und es war zugleich auch unser Jausenplatz.

Rasch kamen wir unserem Ziel näher, und da wir viel früher als ursprünglich geplant Lambach erreichten, kehrten wir kurzerhand gleich in den Stiftskeller ein. Nach dieser Stärkung gingen wir die letzte Etappe bis zur Dreifaltigkeitskirche, wo wir eine sehr interessante Führung von Mag.a Edith Kiniger erhielten. Sehr eindrucksvoll wurde gezeigt, wie facettenreich das Geheimnis der Dreifaltigkeit in dieser Kirche künstlerisch dargestellt ist. Als Abschluss unserer Wanderung hielten wir noch eine Pilgerandacht in der Kirche. Am Rückweg zur Bahnhaltestelle Lambach Markt bekamen wir schließlich doch noch ein paar Regentropfen zu spüren, doch das konnte der guten Laune unserer Pilgergruppe nichts anhaben. Beschwingt und inspiriert kamen wir am Abend nach Wels zurück.

Fotos von der Pilgerwanderung gibt es hier.

 

Text und Fotos: Daniel Brunnmayr

Pfarre Wels-Stadtpfarre
4600 Wels
Stadtplatz 31
Telefon: 07242/47482
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: