Friday 6. August 2021

Durchatmen

und mit neuem Mut aufbrechen!

 

Während der 'Langen Nacht der Kirchen' am 28. Mai öffnen in Wels in diesem Jahr die Kirchenpforten mit einer expliziten Einladung zum 'Durchatmen und Aufbrechen'.

Heuer wieder und sicher anders, doch findet sie statt: die 'Lange Nacht der Kirchen' am 28. Mai. Sie steht bewusst unter dem Motto 'Durchatmen und Aufbrechen', denn die jüngere Vergangenheit und Gegenwart war und ist anstrengend. Wir wissen, wir bedürfen gerade jetzt der Möglichkeit zu verschnaufen, in einer Oase ein wenig zu ruhen, um danach in eine Zukunft aufzubrechen. Diesem Grundgedanken folgen die Programmpunkte: Nach dem ökumenischen Auftakt am Stadtplatz, lädt die Stadtpfarrkirche in ihre Oase zum Durchatmen ein: Der Kirchenraum wird an diesem Abend nach einem Erzählmärchen für Kinder und Erwachsene durch die Kerzen der Besuchenden erleuchtet. Stille wechselt mit Taizé-Liedern, Pflücktexte stehen ebenso bereit wie eine Klagemauer, die Sorgen, Ängste, Gedanken aufnimmt. In der evangelischen Christuskirche ist die Kunst in ihren vielfältigen Ausdrucksformen das zentrale Element des Durchatmens: Der 'Sommernachtsraum' entführt in zauberische Wälder, die Glaskunst von Marlene Schröder lässt einen ebenso staunen wie ein Photoprojekt und ein Orgelkonzert erfreut nach ewiger Kunstdürre. In der Marienkirche steht Poetry Slam von der Kanzel am Programm. Den Abschluss bildet in der evangelischen Christuskirche ein ökumenischer Segen zur Nacht.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Dekanats Wels-Stadt oder im Flyer zur Veranstaltung!

 

 

Text: Dekanat Wels, Webmaster / Bild & Flyer: Laumat, Lange Nacht der Kirchen

Pfarre Wels-Stadtpfarre
4600 Wels
Stadtplatz 31
Telefon: 07242/47482
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: