Tuesday 3. August 2021

Dreikönigsaktion

mit Mundschutz & Desinfektionsmittel

 

Die Stadtpfarre war in diesem speziellen Jahr die einzige Pfarre in Wels, in der die 'Heiligen drei Könige' von Haus zu Haus gingen, um die Weihnachtsbotschaft zu den Menschen zu bringen.

Wie so viel anderes stand auch die heurige Sternsingeraktion unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. In vielen Pfarren wurde nach alternativen Möglichkeiten gesucht, um Spenden für die zahlreichen Hilfsprojekte zu lukrieren. Großer Schwerpunkt der heurigen Aktion sind die südindischen Bundesstaaten Andhra Pradesh und Telangana, wo extreme Klimabedingungen zu Missernten geführt haben. Besonders Kinder und schwangere Frauen sind von Mangelernährung und Krankheiten betroffen, die Corona-Pandemie verschärft die Situation noch zusätzlich.

 

 

Die Stadtpfarre war heuer die einzige Welser Pfarre, in der - natürlich bei bestmöglicher Einhaltung aller Hygienevorschriften - Sternsinger von Haus zu Haus gingen, um die Weihnachtsbotschaft zu den Menschen zu bringen. Neben der üblichen 'Ausstattung' - königliche Gewänder, Stern, Kasse und Infomaterial - gehörten dieses Mal Mundschutz und Desinfektionsmittel zum Erscheinungsbild der Heiligen Drei Könige. Obwohl nicht gesungen und auch die Wohnungen nicht betreten werden durften, war vielerorts die Freude über den Besuch groß, und wir hörten mehrmals anerkennende Worte, dass wir auch in dieser schwierigen Zeit diese Aktion durchführen. Für mich als 'Neuling' in Wels war es eine interessante Erfahrung, auch auf der Straße angesprochen zu werden und auch so Spenden zu bekommen.

 

Da auch eine Einladung der Sternsinger zum Mittagessen bei Familien nicht möglich war, wurden sie im Pfarrzentrum verköstigt. Hier gilt der Dank Roswitha Soucek, Marlene Brunnmayr, Simone Strobl und Ludwig Vogl, die unsere Königinnen und Könige kulinarisch verwöhnt haben.

 

 

Eine weitere Besonderheit ist, dass wir am letzten Tag Unterstützung von einer Wiener Sternsingergruppe bekommen haben. Die Gruppe, organisiert von Herrn Peter Lorenz, hat schon in verschiedenen österreichischen Pfarren ausgeholfen – heuer neben Wels auch am Pöstlingberg und in Schwanenstadt.

 

Ein großes Dankeschön an alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich an der diesjährigen Aktion beteiligt haben - dank eurer Unterstützung konnten bisher schon mehr als 11.500 Euro gesammelt werden! Ebenso ein herzliches Vergelt's Gott allen, die die Sternsingeraktion bereits mit ihrer Spende unterstützt haben! In der Stadtpfarrkirche sowie im Pfarrbüro besteht weiterhin die Möglichkeit zu spenden, und auch die Spende per Erlagschein ist noch möglich.

 

 

Text: Daniel Brunnmayr / Bilder: Stadtpfarre

Pfarre Wels-Stadtpfarre
4600 Wels
Stadtplatz 31
Telefon: 07242/47482
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: