Sunday 16. June 2019

Pfarrgemeinderatsklausur

in Vöcklabruck

 

Am 08. und 09. Februar zog sich der Pfarrgemeinderat zu einer Klausurtagung nach Vöcklabruck in das Mutterhaus der Franziskanerinnen zurück. Das Thema war 'Christ sein Heute' - Grundbotschaft Jesu und ihre Bedeutung für uns heute, für unsere Welt und für uns persönlich. Das Wochenende wurde von Dr. Johann Hintermaier, Bischofsvikar für Erwachsenenbildung und Pastoralfortbildung, begleitet.


Der Pfarrgemeinderat ist das zentrale Gremium, das für das Leben und die Entwicklung der Pfarrgemeinde Verantwortung trägt und gemeinsam mit dem Pfarrer die Leitungsfunktion ausübt. Es berät und entscheidet über die in den Fachausschüssen entwickelten Projekte, etc. und trägt Sorge für deren Umsetzung.

 


Bei der Klausur setzten sich die Pfarrgemeinderäte mit diesen Themen und Fragen auseinander:


Gott begegne ich…
Gott begegnet mir…
Was ist mir heilig?
Was habe ich davon?
Was trägt und nährt mich?


Mit zwei Bibelstellen haben wir intensiv beschäftigt:


Markus 1, 1-15
Matthäus 5, 1-11

 


Im ersten Buch der Bibel- Genesis, am Anfang als Gott alles schuf heißt es: Es war gut. Und am Ende in der Offenbarung- im letzten Buch der Bibel heißt es: Es wird alles gut werden. Nicht einfach Ende. Unsere Bestimmung hat eine ewige Bestimmung, von Anfang bis zum Ende.

 

Es waren zwei sehr intensive und schöne Tage bei dieser Klausur. Wir lernten uns auch besser kennen. Es tat allen Teilnehmern gut.

 

 

Bericht: Pfarrer Niko Tomic / Fotos: Stadtpfarre

Pfarre Wels-Stadtpfarre
4600 Wels
Stadtplatz 31
Telefon: 07242/47482
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: