Sunday 26. September 2021

Anbetungstag

am Freitag, den 06. August

 

Am Freitag, 06. August fanden sich den ganzen Tag über Beter vor dem Allerheiligsten in der Stadtpfarrkirche ein. Ein festlicher Gottesdienst um 09:00 und eine Abendandacht um 19:00 bildeten den äußeren Rahmen dieses besonderen Tages.

 

 

'Aus einer leuchtenden Wolke kam die Stimme des Vaters: Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich gefallen gefunden habe: Auf ihn sollt ihr hören.'

 

Das Evangelium von der Verklärung des Herrn erinnerte uns daran, dass wir wie Petrus gerne außergewöhnliche Augenblicke festhalten möchten. Petrus wollte 3 Hütten bauen - zumindest wenn Jesus es will. Er will den Moment festhalten, in dem sich wie niemals zuvor das Ausmaß der Herrlichkeit Jesu Christi erahnen lässt und in dem die großen Propheten Mose und Elija zum Greifen nahe sind. Was den Jüngern zuteil wird ist eine 'nahösterliche Erfahrung', denn sie blicken auf dem Berg gleichsam 'hinter das Kreuz' auf die österliche Seite des Kreuzes, das ihnen mit dem Ruf zur Nachfolge auferlegt wird. Von dort erstrahlt uns das Hoffnungslicht, auf diese Hoffnung hin sind wir gerettet, auf diese Hoffnung hin sind wir verklärt.

 

 

Bericht: Maria Monitzer / Fotos: Elisabeth Desbrosses

Pfarre Wels-Stadtpfarre
4600 Wels
Stadtplatz 31
Telefon: 07242/47482
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: