Sonntag 27. Mai 2018
Pfarre Weibern

Fachausschuss Liturgie

Was wäre unser Leben ohne Jahreszeiten, ohne Sonntag oder ohne die vielen Feste im Laufe eines Jahres, im Laufe des Lebens? Unvorstellbar?

Ja, auch unvorstellbar für die Mitwirkenden im Fachausschuss für Liturgie, deshalb sind sie das ganze Jahr gefordert. Die Mitglieder werden sicherlich ganz unterschiedlich in Ihren Aufgaben wahrgenommen, vieles geschieht unbeobachtet.

10 Personen, die das Netz der Liturgie zusammenhalten:

Pf. Johannes Blaschek – er ist Kopf und Herz zugleich.

Gertraud Hiegelsberger – Ausschussleiterin, sie steht für die Koordination innerhalb und außerhalb der Pfarre.

Die Wortgottesdienstleiter: Ing. Horst Müller, Maria Marböck und Gertraud Hiegelsberger tragen wesentlich zur Gestaltung der Hl. Messen bei.

Der Hochwürdiger Herr Pfarrer Josef Andlinger ist uns dabei trotz seines hohen Alters eine wesentliche Stütze

Regina Roitinger, Senzenberger Sabine, Stockinger Sandra und Dirisamer Brunhilde setzen ihren Ideenreichtum für die Kinder und Jugendlichen ein.

Andrea Leitners Herz schlägt für verschiedene Formen des Gebets und der Vertiefung des Glaubens.

Außerdem ist der Ausschuss auf verlässliche Mitarbeit vieler angewiesen: Kirchenchor (25 P.), 4 Organisten, 3 Kommunionspender, 15 Lektoren, 6 Zechpröbste, ca. 15 Ministranten, die Mesnerfamilie, die Schar der Blumenschmückerinnen, viele weitere fleißige Hände zur Verschönerung des Gottesdienstes.

Das Wirken geschieht meist ehrenamtlich in unzähligen Stunden der Freizeit. Vergelt`s Gott dafür.

 

Was nährt unsere Zusammenarbeit in der Liturgie?

„Wer feiert, lebt aus der Mitte!“ – Aus dieser Zusage heraus will der Fachausschuss Liturgie wirken.

Unsere Mitte ist Jesus Christus. Gottesbegegnung und Begegnung unter den Menschen stärken unseren Glauben und unsere Hoffnung, damit Leben gelingen kann. Priestermangel, Vielfalt an Glaubens- und Feierformen machen unsere Arbeit spannend, herausfordernd und interessant.

Als Dank und Anerkennung empfinden wir das Wohlwollen und das gemeinsame Feiern. Sie geben Motivation für die Weiterarbeit.

Aus den Pfarren
Pfingstvesper am Fest des seligen Franz Jägerstätter mit Copy Art von Peter Huemer

Pfarre Bad Ischl: Pfingstvesper am Fest des seligen Franz Jägerstätter

Dass der Pfingstmontag 2018 mit dem Gedenktag des seligen Franz Jägersätter zusammen auf den 21. Mai fiel, nahm die...

Festgottesdienst der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden

Ökumenischer Gottesdienst zu Pfingsten in Kirchdorf an der Krems

Die evangelische und die katholische Pfarrgemeinde von Kirchdorf an der Krems feierten am 20. Mai 2018 gemeinsam das...

Bischof em. Ludwig Schwarz zu Besuch in der Pfarre Frankenmarkt

Pfarre Frankenmarkt: Solidaritätsbesuch von Bischof em. Schwarz

Nach dem Brand des Pfarrhofes Frankenmarkt vom Abend des 16. Mai 2018 stattete Bischof em. Ludwig Schwarz den vielen...
Aus der Diözese
Lange Nacht der Kirchen 2018 | Wenn Oberösterreichs Kirchen die Nacht zum Tag machen

Wenn Oberösterreichs Kirchen die Nacht zum Tag machen

400 Stunden buntes Abendprogramm, das Tausende Menschen in ganz Oberösterreich anlockte: So einladend präsentierte...

Soziale Verantwortung zeigt sich durch Solidarität

Katholische Sozialakademie lehrt soziale Verantwortung

Mit dem zweijährigen, berufsbegleitenden Lehrgang "Soziale Verantwortung. Gestaltungskompetenz für den...
Pfarre Weibern
4675 Weibern
Kirchengasse 1
Telefon: 07732/2507
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: