Donnerstag 27. April 2017
Pfarre Weibern

Pfarrblatt

Sie haben Interesse am Pfarrblatt der Pfarre Weibern?

 

Gerne senden wir Ihnen per Mail die aktuelle oder auch frühere Ausgaben zu.

Ihre Anfrage stellen sie bitte hier.

 

 

Mit dem Wunsch das Pfarrblatt der Pfarre Weibern in einem zeitgemäßen Erscheinungsbild herauszubringen, haben Eiblhuber Stefanie, Rebhan Renate und Aspöck Stefanie die Pfarrblattschule besucht. Die Wochenenden haben sich wirklich gelohnt und für die neue Aufgabe motiviert.

Das „neue“ Pfarrblatt erscheint seit Herbst 2013 vier Mal im Jahr, zu einem bestimmten Thema erscheinen und neben den bisher gewohnten Berichten, Angeboten und Einladungen der Pfarre eben auch Texte, Kommentare usw. zum jeweiligen Thema enthalten.

 

Vier Farben führen durch das Kirchenjahr.

Fastenzeit – lila, Sommer – gelb, Herbst – grün und Advent – rot,

In jeder Ausgabe wird außerdem eine Person aus Weibern vor den Vorhang geholt.

Ein kurzer Auszug aus der Pfarrchronik und der „spitze“ Kommentar vom „Weiberl“ sind ebenfalls fixer Bestandteil.

Damit im Pfarrblatt nicht allzu viele Fehler vorkommen, hat Wieländer Beate das Korrekturlesen übernommen. Herzlichen Dank für diese wichtige Arbeit.

Aus den Pfarren
Firmlinge gestalten Osterkerze 2017

Pfarre Peuerbach: Firmgruppe gestaltete Osterkerze 2017

Die langjährliche Tradition in der Pfarre Peuerbach, dass die Osterkerze von einer Firmgruppe gestaltet wird, hat...

Mörschwang, Kirchdorf und St. Georgen feierten gemeinsam Osternacht

Die drei Innviertler Pfarren Mörschwang, Kirchdorf und St. Georgen feierten in der Nacht von 15. auf 16. April 2017...

Osterandacht 2017 für Kinder

Braunau-St. Stephan: Auferstehungsgottesdienst für Kinder und Familien

Am Nachmittag des Karsamstags, 15. April 2017, versammelten sich in der Pfarre Braunau-St. Stephan Familien mit...
Aus der Diözese
Egzon Ajeti (Betroffener), ÖGB-Landesvorsitzender Dr. Johann Kalliauer, Mag.a Dorothea Dorfbauer (Sprecherin der Veranstaltungsgemeinschaft „Tag der Arbeitslosen“) und Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer

Tag der Arbeitslosen: Menschen müssen sich ihren Wert nicht erarbeiten

Arbeitslose Menschen verdienen Würde und Respekt und dürfen nicht stigmatisiert werden: Darüber waren sich die...

Besuch in der Palliativstation Vöcklabruck

Gymnasium Ort: Dem Leben Bedeutung geben

Die 6a des Gymnasiums Ort des Schulvereins der Kreuzschwestern besuchte die Palliativstation des Krankenhauses...
Pfarre Weibern
4675 Weibern
Kirchengasse 1
Telefon: 07732/2507
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: