Wednesday 26. June 2019
Pfarre Waldneukirchen

Todesfall

Wenn ein Angehöriger stirbt

Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Und jeder, der an mich glaubt, wird in Ewigkeit nicht sterben.

(Joh 11,25)

 

Einen Menschen zu verlieren, ist ein tiefer Einschnitt, wann und wie auch immer der Tod eingetreten sein mag. Vielen ist es ein Bedürfnis, für den Verstorbenen zu beten. Im Gotteslob Nr. 26 ist dafür eine Formulierungshilfe angeboten.

 

Falls Sie wünschen, dass möglichst sofort ein Priester kommen sollte, versuchen Sie es bitte unter der Handynummer 0676 8776 5451. Sollte der Pfarrer gerade nicht erreichbar sein, müssten Sie sich an ein benachbartes Pfarramt wenden.

 

Was ist zu tun, wenn jemand aus der engsten Familie verstorben ist?

 

Auf jeden Fall ist die Gemeindeärztin zu verständigen, die einen Totenschein ausstellen muss (Dr. Brandstetter, 07258/4185).
Außerdem wird die Bestattung informiert (Fr. Damböck, 07258/7030). Sie wird unter anderem auch beraten, was alles noch zu erledigen sein wird. Sie informiert auch das Pfarramt über das bevorstehende Begräbnis. In den Tagen vor dem Begräbnis wird der Pfarrer Kontakt aufnehmen für einen Termin, in dem über den Lebenslauf und die Begräbnisgestaltung gesprochen wird.

Neues aus dem Dekanat

Kirche mit Kindern

Sonntag, 16. Juni 2019 - 9.45 UhrKindergottesdienst "Frühstück mit Jesus", Pfarrheim LeonsteinDas Kinderliturgieteam...

Sommerkino

Das KBW-Team sorgt am 12. und 13. Juli für Kinoflair auf großer Leinwand, mit Popcorn aus dem Ennstal und Getränken....

Kirche weit denken - Zukunftsweg der Diözese

Unter diesem Motto beschreitet die Katholische Kirche in Oberösterreich einen etwa zwei Jahre dauernden...
Pfarre Waldneukirchen
4595 Waldneukirchen
Dorfplatz 12
Telefon: 07258/7590
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: