Freitag 17. August 2018
Pfarre Waldneukirchen

Dreikönigshochamt

Zum Fest "Erscheinung des Herrn", landläufig "Heilig Dreikönig" genannt, eröffneten die Gruppen der Sternsinger das Hochamt um 9.30 Uhr. Sie waren am 2. und 3. Jänner in ganz Waldneukirchen unterwegs, um Spenden für Projekte in den benachteiligten Regionen zu sammeln. Der Kirchenchor

führte die Pastoralmesse in G von Karl Kemptner (1819-1871) auf. Am Schluss des Festgottesdienstes erfolgte der Wechsel des Chorleiters Hans Ömmer auf Christine Kerschbaummayr. In seiner Ansprache machte "Bodo" Johann Ömmer einen Rückblick auf das Amt, das er knapp 18 Jahre lang ausgeübt hatte. Seit 1974 ist er Mitglied des Kirchenchors unter den Chorleitern Schöppl und Ulbrich. 1998 begann er die Ausbildung zum Chorleiter in Linz und übernahm im Jahr 2000 dieses Amt. In diesen vergangenen 17 1/2 Jahren führte er 250 Messen auf, 2 Rundfunkmessen und Messen in Adlwang und Magdalenaberg. "Chorsingen ist persönlichkeitsbildend, aber es dient hauptsächlich zur Ehre Gottes und zur Mitgestaltung der Liturgie", meinte der scheidende Chorleiter. Sein Grund für die Übergabe dieses Amtes an Christine Kerschbaummayr ist der Wunsch nach neuen Impulsen, nach Veränderung und die Weitergabe an eine junge, sehr gut ausgebildete und engagierte Musikerin. Er bedankte sich herzlich bei der Pfarre, der Pfarrgemeinde und bei allen Chor- und Orchestermitgliedern. Sehr langer Applaus in der Kirche drückte die große Wertschätzung aus.

Taktstockwechsel beim Kirchenchor Waldneukirchen von Johann Ömmer auf Christine Kerschbaummayr am 6.1.2018

 

Einzug der Heiligen Dreikönige

Dank und Anerkennung der knapp 18jährigen Arbeit als Chorleiter durch PGR und Pfarrer, Blumen für die neue Chorleiterin Christine Kerschbaummayr

 

Neues aus dem Dekanat

Kirche weit denken - Zukunftsweg der Diözese

Unter diesem Motto beschreitet die Katholische Kirche in Oberösterreich einen etwa zwei Jahre dauernden...

Schöpfung & Verantwortung

Schöpfungsverantwortung ist Christenpflicht! In unserer Diözese gibt es viele Initiativen.

Franziskus

Papst gegen Fake News

Papst Franziskus spricht sich gegen die Verbreitung falscher Nachrichten aus.
Pfarre Waldneukirchen
4595 Waldneukirchen
Dorfplatz 12
Telefon: 07258/7590
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: