Wednesday 19. June 2019
Pfarre Waldneukirchen

Maiandacht bei der Waldkapelle

Als ein Beispiel für die vielen Maiandachten sind hier einige Bilder von der Feier bei der Waldkapelle am Sonntag, 26. Mai 2019,  zusammen mit der Jägerschaft Waldneukirchen.

Blühende Bäume, prächtige Wiesen und glänzendes Sonnenlicht machten die Maiandacht bei der Jagd- oder Waldkapelle in Waldneukirchen zum stimmungsvollen Erlebnis. Jagdchef Anton Frantal und sein Mitarbeiterteam luden die Bevölkerung zum gemeinsamen Feiern in der Natur ein. Genau diese schöne Umgebung bekräftigt zugleich auch den Ursprung von Maiandachten. Denn diese stammen zwar aus der Barockzeit, haben sich aber erst im 19. Jahrhundert stark verbreitet. Der Kerngedanke besteht darin, dass die Muttergottes als „schönste Blume der Erlösung“ symbolisch für das Aufblühen der Natur, was im Mai so bemerkbar wird, steht. P. Robert Huber vom Stift Kremsmünster feierte bereits zum dreizehnten Mal mit den Jägern und den vielen Waldneukirchnern diese Andacht. Besonders feierlich waren die Musikstücke der Waldneukirchner Jagdhornbläser, deren Klänge als Echo von den umgebenden Wäldern eindrucksvoll zurückhallten. Mit einem kleinen Umtrunk wurde die Feier abgeschlossen wurde.

 

Anton Frantal als Jagdleiter zusammen mit P. Robert und seinem indischen Mitbruder Father

Neues aus dem Dekanat

Kirche mit Kindern

Sonntag, 16. Juni 2019 - 9.45 UhrKindergottesdienst "Frühstück mit Jesus", Pfarrheim LeonsteinDas Kinderliturgieteam...

Filmtipp: "FATIMA - das letzte Geheimnis"

"Fátima, el último misterio" , Dokumentation. Spanien 2017. 80 Minuten. Regie: Andrés Garrigó Aufgrund der großen...

Sommerkino

Das KBW-Team sorgt am 12. und 13. Juli für Kinoflair auf großer Leinwand, mit Popcorn aus dem Ennstal und Getränken....
Pfarre Waldneukirchen
4595 Waldneukirchen
Dorfplatz 12
Telefon: 07258/7590
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: