Samstag 15. Dezember 2018
Pfarre Waldneukirchen

Feierliche Vesper vor Patrozinium

Am Vorabend des Pfarrpatroziniums Peter und Paul feierte die Pfarre eine Vesper, das traditionelle Abendgebet der Kirche mit festlicher Bläsermusik und Choralgesängen. Im Anschluss daran erläuterte Mag. Ernest Ulbrich den Hochaltar, der vor 150 Jahren aufgestellt wurde.

Die Rechnungen für die Umbauten im Presbyterium und die Anschaffung des neuen modernen Altars, anstelle des wurmstichigen Barockaltars, sind vorhanden. Die Kosten betrugen 4500 Gulden, der Altar allein 3500 Gulden. Im Vergleich dazu kann man sagen, dass ein Ochse damals  300 Gulden kostete oder ein Vierkanthof mit 25 Joch Grund ungefähr auf 4500 Gulden geschätzt wurde. Arbeitsleistung und landwirtschaftlicher Grund waren in dieser Zeit sehr billig.

Betreiber des Kirchenumbaus war der Kooperator Franz Falkner, der vom Pfarrkirchner Pfarrer Florian Wimmer, einem sehr kunstsinnigen Menschen, beraten wurde. Hergestellt wurde der Altar in der renommierten Werkstätte der Holzbildhauer und Schnitzer Johann und Josef Rint in Linz. Sie stammen aus Kuks an der Elbe in Böhmen, kamen 1848 nach Linz. Andere bekannte Werke der Rint-Brüder stehen in Hofkirchen, St. Florian, Riedau - am bekanntesten ist aber die Restaurierung des Kefermarkter Flügelaltars.

2018 fertigte der Holzbildhauer Klaus Loderbauer in Gmunden 8 fehlende Teile von Schnitzwerk im "Schrein" des Hochaltars an.

 

 

 

 

Neues aus dem Dekanat

Kirche weit denken - Zukunftsweg der Diözese

Unter diesem Motto beschreitet die Katholische Kirche in Oberösterreich einen etwa zwei Jahre dauernden...

Tempo 140

Schöpfungsverantwortung leben

Umweltsprecher Rosenberger: Tempo 140 ist Schritt in falsche Richtung

Schöpfung & Verantwortung

Schöpfungsverantwortung ist Christenpflicht! In unserer Diözese gibt es viele Initiativen.
Pfarre Waldneukirchen
4595 Waldneukirchen
Dorfplatz 12
Telefon: 07258/7590
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: