Montag 19. November 2018
Pfarre Walding

Der Kreuzweg als Teil der Firmvorbereitung 2018.

 

 

 

Im Rahmen des Firmunterrichts beschäftigten sich die Firmlinge heuer mit dem Kreuzweg.
Es begann mit der Auseinandersetzung mit dem Aumüllerkreuzweg in unserer Pfarrkirche.
Die Firmlinge verfassten dann Texte zu jeder Kreuzwegstation - mit Themen aus der heutigen Zeit und aus der Sicht der heutigen Jugend.
Danach wurde das Pfarrheim in ein Fotostudio verwandelt, jede Kreuzwegstation von den Firmlingen nachgestellt und als Foto festgehalten.
Am Karfreitag bekam die Pfarrgemeinde Fotos und Texte im Gottesdienst präsentiert - die ausgedruckten Fotos hängen seit Palmsonntag unter der jeweiligen
Station des Aumüllerkreuzweges.

 

Die Idee zu diesem Projekt haben wir uns aus der Pfarre Vorderweißenbach geholt und die hat sich wiederum von der Pfarre St. Michael bei Grünbach inspirieren lassen.

 

****

 

Gleicht unser Leben nicht manchmal einem Kreuzweg?
Immer wieder erleben wir die Stationen, wie sie Jesus Christus bis zum Tod am Kreuz erlebt hat.
Wir urteilen und werden verurteilt, wir belasten andere und werden selber unter der Last gewisser Lebenssituation zu Boden gedrückt.
Wir stehen wieder auf, teilweise mit Hilfe anderer, und gehen unseren Weg weiter.

 

 


1. Station - Jesus wird zum Tod verurteilt
Menschen werden ungerecht verurteilt, werden schuldlos bestraft - ein Justizirrtum

 

2. Station - Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
Menschen tragen Kreuze - Menschen werden belastet

 

3. Station - Jesus fällt zum 1. Mal unter dem Kreuz
Menschen werden niedergedrückt und fallen hin

 

4. Station - Jesus begegnet seiner Mutter, Maria
Menschen erfahren im tiefsten Leid dass sie nicht alleine gelassen werden

 

5. Station - Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen
Menschen helfen, manchmal auch unfreiwillig, anderen

 

6. Station - Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
Menschen haben den Mut zu helfen

 

7. Station - Jesus fällt zum 2. Mal unter dem Kreuz
Menschen geben nicht auf auch wenn sie zum wiederholten Mal fallen

 

8. Station - Jesus begegnet den weinenden Frauen
Menschen sind mitfühlend, sie zeigen Gefühle

 

9. Station - Jesus fällt zum 3. Mal unter dem Kreuz
Menschen brechen zusammen

 

10. Station - Jesus wird seiner Kleider beraubt
Menschen werden bloßgestellt und stehen schutzlos da

 

11. Station - Jesus wird an das Kreuz genagelt
Menschen werden festgenagelt und das tut auch ohne Nägel weh

 


12. Station - Jesus stirbt am Kreuz
Menschen sterben, manche sterben auch für andere

 

13. Station - Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt
Menschen müssen Abschied nehmen und fragen sich warum das so kommen musste

 

14. Station - Jesus wird ins Grab gelegt
Menschen sterben und werden nach ihrem Tod beerdigt.

 

Evangelium von heute
Lk - Lk 18,35-43 Als Jesus in die Nähe von Jericho kam, saß ein Blinder an der Straße und bettelte. Er hörte, dass viele Menschen vorbeigingen, und fragte: Was hat das zu bedeuten? Man sagte ihm: Jesus von Nazaret...
Namenstage
Hl. Elisabeth von Thüringen, Hl. David von Augsburg, Raphael vom heiligen Joseph (Rafał Józef) Kalinowski, Hl. Mechthild von Hackeborn, Obadja, war einer der Kleinen Propheten im 9. Jh. v. Chr. Er verkündete den Tag des Herrn als Tag des Gerichts., Hl. Swidger, Hl. Totto, Hl. Egbert von York
News der Diözese Linz - Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözesanforum in Wels Puchberg am 17.11.2018

Zukunftsweg der Katholischen Kirche in Oberösterreich: Den Wandel aktiv mitgestalten

„Kirche weit denken“: So lautet der Titel des zweijährigen Zukunftsweges der Katholischen Kirche in Oberösterreich....

Ökumenisches Wunderland

Ökumenisches Wunderland

Impulsgeber und Schirmherr für dieses heute selbstverständliche ökumenische Miteinander sei Kardinal Franz König...

"Ich möchte dem lieben Gott etwas zurückgeben"

"Ich möchte dem lieben Gott etwas zurückgeben"

Den frühen Tod ihrer großen Liebe und einen Schlaganfall musste Gunthilde Kampelmüller bewältigen. Heute kann sie...
Pfarre Walding
4111 Walding
Kirchenplatz 2
Telefon: 07234/82318
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: