Wednesday 20. January 2021
Pfarre Vorchdorf

"Da auf der ganzen Erde Friede war"

Manch einer hat vom "Kampf gegen Corona" gesprochen. Wir wünschen friedvolle Weihnachten.

Dieser Satz vom Frieden stammt aus der "Ankündigung der Geburt des Herrn aus dem römischen Martyrologium". In diesem alten Text wird die Geburt Jesu historisch eingeordnet. "Im Jahr 5199 seit Erschaffung der Welt, da Gott im Anfang Himmel und Erde schuf, im Jahr 2957 seit der Sintflut,..." so heißt es da und dann werden wichtige Ereignisse aufgezählt, um schließlich festzustellen: "da auf der ganzen Erde Friede war, im sechsten Weltzeitalter wollte Jesus Christus, ewiger Gott und Sohn des ewigen Vaters, die Welt durch seine  gnadenvolle Ankunft heiligen."

Wir wünschen Ihnen, dass Sie besonders in diesem Jahr ganz intensiv spüren, dass sich sowas wie Frieden einstellt. Viele Familien diskutieren wegen der je persönlichen Haltung hinsichtlich der Coronamaßnahmen. Möge uns die Weisheit und Einsicht geschenkt sein, dass wir einfach feiern können, dass Gott zu uns kommt. Dass wir ohne Angst unseren Lieben Geborgenheit vermitteln und auf der anderen Seite auch achtsam sind gegenüber unseren Mitmenschen. Gott ist damals mitten in die Schwieirigkeiten der Zeit hinein geboren. Auch 2021 wird er Mensch und bringt uns den Frieden.

Diese Erfahrung und noch viel mehr wünschen wir Ihnen von Herzen!

P. Franz und das Team der Pfarre.

Pfarre Vorchdorf
4655 Vorchdorf
Schloßplatz 2
Telefon: 07614/6313-10
Telefax: 07614/6313-30
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: