Wednesday 14. April 2021
Pfarre Vorchdorf

coraggio

"Nur Mut" - dieses Wort sagt Altbischof Maximilian Aichern oft und gerne den Menschen zu. Diesen Zuspruch will ich gerade auch im Blick auf die Zukunft der Kirche im Herzen tragen.

"Zukunftsweg. Kirche weit denken." Dieses Schlagwort geistert derzeit durch die (kirchlichen) Medien. Gerade vor ein paar Tagen war wieder eine Infoveranstaltung in Laakrichen. Da sind viele Fragen offen, vor allem was die Struktur der bisherigen Pfarrgemeinden und den Personalplan betrifft. Priestermangel, Glaubensverlust, Strukturprobleme ... all das macht Angst. Da hilft ein Blick in die Bibel und auf unsere Glaubenstradition. Zu Beginn der Kirche wurden die Christen "die vom neuen Weg" genannt. Die Kirche muss sich immer wandeln und versuchen, neue Wege zu gehen. Diese Wege müssen letztlich zu den Menschen und zu Gott zugleich führen. Nach dem alten Spruch: "Wer in Gott eintaucht, taucht bei den Menschen auf."

Mutig voran ... so dürfen wir als Einzelne und als Pfarrgemeinde gehen. Das war auch Thema bei der Pfarrgemeinderatsklausur am 11. und 12. Oktober 2019 in Lambach.

Eine Geschichte ermutigt uns alle zu neuen Wegen:

In einer brasilianischen Basisgemeinde von Fischern stellte jemand die Frage: „Warum suchte Jesus einen Fischer wie Petrus aus, um ihm die Leitung der Kirche anzuvertrauen?“ Die Antwort: Wer sich zu Land bewegt, baut eine Straße und asphaltiert sie. Dann wird er immer wieder diesen Weg benutzen. Ein Fischer aber sucht die Fische dort, wo sie sind. Das kann sich von Tag zu Tag ändern. Ihm kommt es vor allem darauf an, die guten Fischgründe ausfindig zu machen. Es kann ja sein, dass der Weg von gestern nicht zu den Fischen von heute führt.“

 

Pfarre Vorchdorf
4655 Vorchdorf
Schloßplatz 2
Telefon: 07614/6313-10
Telefax: 07614/6313-30
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: