Montag 22. Januar 2018
19.
Januar
Leben als Muslime in Europa
Zeit
19.01.2018
19:00 Uhr
Ort
Stadtsaal Ansfelden
Hauptplatz 41
4052 Ansfelden
VeranstalterIn
Interreligiöser Dialog im Dekanat Traun
Kirchenplatz 1
4050 Traun
Kontakt
Monika Greil-Payrhuber, MA
0676/87765664
Auf größerer Karte anzeigen

Amira Hafner-Al Jabaji spricht über die unterschiedlichen Erfahrungen von Muslimen in Europa, über verschiedene Lebensstile, religiöse und kulturelle Identitäten, über die Selbstverständlichkeit muslimische Religion und die Anerkennung der jeweiligen rechtlichen Verfassung der europäischen Demokratien zu vereinbaren. Fragen nach der Rolle der Frau und das Zusammenleben in der Gesellschaft wie auch in multireligiösen Familien werden thematisiert.

Die Bedingungen, unter welchen Muslime in Europa ihr Leben gestalten können, Freiheiten und Einschränkungen im täglichen Leben, sowie Beiträge zur gesellschaftlichen Teilhabe werden besprochen.

 

Amira Hafner-Al Jabji zeigt Möglichkeiten des Dialogs und Wege und Grundbedingungen eines gelingenden Gesprächs zwischen den Religionen auf.

 

Amira Hafner-Al Jabaji

wurde als Tochter eines irakischen Vaters und einer deutschen Mutter in der Schweiz geboren.

Als muslimische Journalistin (SRF) und Expertin für interreligiösen Dialog ist sie u.a. Herausgeberin des "Leitfaden für Interreligiösen Dialog" und Mitbegründerin und Präsidentin des Schweizer Interreligiösen Think-Tank.

 

Den Vortrag von Amira Hafner-Al Jabaji wird die Band MULTIKULTI aus Vöcklabruck musikalisch begleiten.

 

MULTIKULTI, der Name der Band ist Programm. Die fünf Bandmitglieder Margit, Kathrin, Fuad, Gul und Angelika kommen aus Österreich, Syrien (mit palästinensischem Hintergrund), Afghanistan und Deutschland. Die noch recht junge Band spielt seit einem Jahr zusammen. Gespielt und gesungen werden Lieder in Deutsch, Arabisch, Dari und Englisch.

Infos und Kontakt: www.projekt-menschlickeit.at

News aus der Diözese
Papst Franziskus

Franziskus empfiehlt Priestern Humor als geistliche Prüfung

Papst Franziskus hat im Rahmen seiner Peru-Reise Priester und Ordensleute aufgefordert, sich selbst nicht zu wichtig...

Ute Bock bei der "Langen Nacht der Kirchen" 2012 in Linz.

Caritas trauert um Flüchtlingshelferin Ute Bock

Die Caritas trauert – wie zahlreiche Organisationen und Persönlichkeiten in Österreich – um Ute Bock. Die...

Dr. Paul Grünbacher (l.) folgt auf Dr. Paul Stepanek als Vorsitzender des Forums St. Severin

Wechsel beim Forum St. Severin

Paul Grünbacher wurde von den Mitgliedern des Forums St. Severin (früher: Katholischer Akademikerverband) am 9....
Stadtpfarre Traun
4050 Traun
Kirchenplatz 1
Telefon: 07229/72332
Telefax: 07229/72332-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: