Sonntag 23. September 2018

Pfarrcafe Jahreshauptversammlung

Im Mai 2018 fand in unserem Pfarrheim wieder die alljährliche Jahreshauptversammlung der MitarbeiterInnen des Pfarrcafes statt. Neben einem Rückblick auf das abgelaufene Arbeitsjahr wurde auch wieder die finanzielle Unterstützung für einige Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika beschlossen. 

Um einen besseren Einblick in die Situation der Menschen in Entwicklungsländer zu erhalten, haben wir dieses Mal Herrn Dr. Franz Hehenberger eingeladen. Als hauptverantwortlicher Projektleiter der Katholischen Männerbewegung SEI SO FREI Oberösterreich ist er viele Wochen im Jahr in Südamerika und Afrika unterwegs um neue Hilfsprojekte zu starten bzw. deren optimalen Ablauf zu kontrollieren und zu fördern.

 

Projekt „Die Saat geht auf“ (GGF – Grain to grow)


In seinem Vortrag ging es diesmal um das Projekt „Die Saat geht auf“ (GGF – Grain to grow) in Tansania: Wie in vielen anderen Ländern Afrikas auch verdoppelte sich hier innerhalb weniger Jahre die Bevölkerung. Die Rohstoffe sind knapp und die Natur gibt für die Menschen auf Grunde des Klimas und früheren Raubbaus nicht viel her. In dieser Situation versucht man hier zu solcherart zu helfen, indem man beispielsweise den Anbau von Getreide und Gemüse wieder stark fördert. Allerdings braucht es dazu Setzlinge und Wasser. Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass es in dieser Region Afrikas manchmal zu lang anhaltender Trockenheit kommen kann. Regenlose Zeiten (manchmal auch über vierzehn Monate!) machen die ersten kleinen Erfolge wieder zunichte.


Der Bau von Brunnen und die strenge Reglementierung des Wassers für die einzelnen Familien schaffen hier Abhilfe. Das Wasser wird aus einer Tiefe von bis zu 65 Metern gefördert und steht jeweils mehreren Dörfern zur Verfügung. Manche dieser Dörfer sind aber bis zu 20 Kilometer entfernt, was natürlich den Wasserbezug für die Menschen und ihre Kleinanbauflächen sehr mühsam macht. Aber es funktioniert.
Seit dreizehn Jahren wird das Projekt geführt. Mittlerweile werden jährlich Tausende neuer Setzlinge gezogen und tragen somit bei zu einer erfolgreichen Versorgung mit Nahrung, aber auch zur Wiederaufforstung. 


Somit wurde in den letzten Jahren in einem der schönsten Gebiete Afrikas den dort lebenden Menschen wieder eine Perspektive für ein besseres Leben in Zukunft geschenkt.


Nach dem Vortrag von Dr. Hehenberger gab es noch die Gelegenheit für Anfragen. Anschließend wurde die Förderung für folgende Projekte beschlossen:

  • Nepalhilfe (Dr. Payr)
  • Projekte der Katholischen Männerbewegung
  • „Famundi“ (Hilfsprojekt f. Kinder in Bolivien)
  • „Missio“ (Priesterstipendium in Afrika)
  • „Wir für Kinder“ (Kinderhilfsprogramm in Afrika)
  • „Enampore“ (Senegal)
  • Nicaragua-Hilfe

 

Abschließend gilt unser Dank auch heuer wieder all unseren fleißigen Pfarrcafe-MitarbeiterInnen, aber auch allen BesucherInnen des Pfarrcafes, die durch ihre Konsumation die finanzielle Unterstützung der genannten Projekte ermöglicht haben.
Wir hoffen auch künftig wieder auf zahlreichen Besuch, damit das Pfarrcafe auch in Zukunft als Ort lebendiger Pfarrgemeinschaft erfahrbar und ein Zeichen der Solidarität mit bedürftigen Menschen auf anderen Kontinenten bleibt.

 

Inge Gokl, Erich Baar

News aus der Diözese
Mit einem Flashmob vor dem Linzer Landhaus machten die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der Linzer Caritas-Seniorenwohnhäuser auf den heutigen Weltalzheimertag aufmerksam.

Caritas-Flashmob zum Weltalzheimertag

Mit einem Flashmob vor dem Linzer Landhaus und einer Wunschliste von Demenzbetroffenen an Gesellschaft und Politik...

V. l.: Kurator Dr. Ferdinand Reisinger, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Künstlerin Ernestine Tahedl und Leihgeber Mag. Dr. Alfred Brogyányi.

Bruckners Musik in Bildern: Eröffnung der Ausstellung von Ernestine Tahedl im Linzer Bischofshof

Im Festsaal des Linzer Bischofshofs sind derzeit Werke aus dem Bilderzyklus „Anton Bruckner“ der austro-kanadischen...

Bischof Manfred Scheuer dankte Wilhelm Achleitner für 23 Jahre Leitung des Bildungshauses Schloss Puchberg.

Bildungshaus Schloss Puchberg: Langjähriger Direktor Wilhelm Achleitner verabschiedet

Am 1. September 2018 gingDr. Wilhelm Achleitner nach 23 Jahren als Direktor des Bildungshauses Schloss Puchberg in...
Stadtpfarre Traun
4050 Traun
Kirchenplatz 1
Telefon: 07229/72332
Telefax: 07229/72332-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: