Samstag 15. Dezember 2018

Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe

Viele Interessierte folgten am 4. Jänner 2018 der Einladung zum Besuch der Weihnachtskrippe in der Stadtpfarrkirche.

Pfarrer Franz Wild und Helmut Obermayr erklärten das katholische Brauchtum rund um die Darstellung der biblischen Weihnachtsgeschichte mit Hilfe von Erzählfiguren. Im Pfarrheim waren zusätzlich kleinere und größere Hauskrippen ausgestellt, die zeigten, wie Christen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen (u. a. auch Afrika) die Geschichte um die Geburt Jesu in ihrer kulturellen Formensprache darstellen.

Der Besuch der Sternsingergruppe und ein Zeichentisch für die Kinder rundeten das Angebot ab. Bei Keksen und Tee wurde noch über die Geburt Jesu und die unterschiedliche Darstellung in Islam (Maria mit Kind unter einer Palme) und Christentum (Maria und Josef mit Kind in einem Stall) gesprochen. Gemeinsam sind Maria und das  bedeutsame Kind mit einer göttlichen Botschaft.

 

Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe
Muslimische und christliche Familien besichtigten gemeinsam Weihnachtskrippe

 

Die Veranstaltung wurde vom Fachausschuss „Interreligiöser Dialog“ der Pfarre Traun in Kooperation mit dem Projekt Interreligiöser Dialog des Dekanates Traun organisiert.

News aus der Diözese
Den Weg des Adventkranzes nachgehen, vom Wald bis in die Kirche.

Wo kommt eigentlich der Adventkranz her?

Dieser Frage gingen die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens der Caritas in Bad Ischl auf den Grund. Sie...

Wach sein, nicht nur im Advent

#wach durch den Advent und dabei das Wesentliche spüren

„wach – einfach – gemeinsam“ – der Slogan der Ordensgemeinschaften Österreich ist zugleich auch die Basis für die...

KonsR Josef Weinberger

Konsistorialrat Josef Weinberger verstorben

Josef Weinberger, emeritierter Pfarrer, ist am 13. Dezember 2018 im 87. Lebensjahr im Alten- und Pflegeheim Rudigier...
Stadtpfarre Traun
4050 Traun
Kirchenplatz 1
Telefon: 07229/72332
Telefax: 07229/72332-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: