Freitag 28. Juli 2017

Jahreshauptversammlung Pfarrcafé Traun

Am 16. Mai 2017 hat die alljährliche Jahreshauptversammlung der MitarbeiterInnen des Pfarrcafés stattgefunden. Neben einem Erfahrungs- und Gedankenaustausch gabe es Berichte zu den unterstützten Projekten.

Sehr interessant war der Vortrag von Herrn Dr. Payr, der von seiner Unterstützungsaktion in Nepal berichtete. Im Folgenden ein kurzer Auszug über dessen Ausführungen:

 

Vorweg ist festzustellen, dass das Projekt rein aus Privatinitiative entstanden ist und sich im Laufe der Zeit zu einer ansehnlichen Unterstützungsaktion entwickelt hat.
Seit 11 Jahren wird ein Hospital in der Nähe von Katmandu unterstützt. Dieses liegt im Einzugsgebiet für 1,5 Millionen Menschen.
 
Auslöser, und somit Start für die Hilfsaktion, war eine Nepalreise Dr. Payrs und dessen tiefe Betroffenheit über die Zustände, die im dortigen Spital herrschten. Durch Privatspenden konnten bald viele Verbesserungen in der Geburtshilfe erreicht werden. Zentrales Element des Hilfsprojektes ist die Aus- und Weiterbildung der Ärzte und Krankenschwestern. Diese kommen für 3 Monate nach Österreich in verschiedene Krankenhäuser und lernen dort das, was sie zu Hause in Nepal umsetzen können. Privat werden sie in der Zeit des Aufenthalts von der Familie Payr betreut.
 
Auch unmittelbar nach dem schweren Erdbeben in Nepal wurden viele Spenden gesammelt. Ein ganzer Container mit Betten und medizinischen Hilfsmitteln konnte von Österreich in die Notgebiete geschickt werden. 
 
Die Geburtenrate ist innerhalb der letzten 10 Jahre von 800 auf 3000 pro Jahr gestiegen. Auch ein Mutter-Kind-Pass wurde eingeführt.
 
Ein weiteres, aktuelles Projektziel ist der Aufbau einer Kinderurologie-Station samt Organisation der Ausbildung der Ärzte, teilweise auch in österreichischen Spitälern. Somit steht fest, dass sich Herr Dr. Payr noch viele Jahre in Nepal engagieren wird. Er hofft, dafür in Österreich auch weiterhin viele Unterstützer zu finden.
 
Wir bedanken uns bei Dr. Payr für seine sehr beeindruckende, persönliche Darstellung der Situation in Nepal und gratulieren zu den schon bisher sehr erfolgreichen Unterstützungsmaßnahmen. Die MitarbeiterInnen des Pfarrcafés beschlossen bei der darauffolgenden Abstimmung dieses Projekt finanziell zu unterstützen.
 

Unterstützte Projekte

 

Folgende Projekte werden im kommenden Arbeitsjahr finanziell vom Pfarrcafé Traun unterstützt:
  • Nepalhilfe (Dr. Payr)
  • Hilfe in Guatemala durch die Katholische Männerbewegung
  • Argentinien (Rechtsbeistand für Landlose, Frauen, Kleinbauern,…)
  • famundi (Hilfsprojekt f. Kinder in Bolivien)
  • Missio (Priesterstipendium in Afrika)
  • „Wir für Kinder“ (Kinderhilfsprogramm in Afrika)
  • „Enampore“ (Senegal: Bäckereiprojekt als Hilfe zur Selbsthilfe)
  • Nicaragua (Öfen)
Herzlichen Dank an Alle, die das Pfarrcafé unterstützen! Wir freuen uns über regen Besuch und begrüßen auch gerne neue MitarbeiterInnen und BesucherInnen.
 
Erich Baar      
Stadtpfarre Traun
4050 Traun
Kirchenplatz 1
Telefon: 07229/72332
Telefax: 07229/72332-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: