Monday 26. September 2022

Personelle Veränderungen

Innerhalb des Teams der hauptamtlich in der Seelsorge tätigen Personen in den katholischen Pfarren der Stadt Traun kommt es heuer zu personellen Änderungen.

Pastoralassistent Fabian Drack wechselt in die Pfarre Bad Ischl, Kurat Michael Münzner übernimmt als Pfarrmoderator Aufgaben in der Pfarre Gallneukirchen.

 

Fabian Drack verstärkt das Team der hauptamtlichen Seelsorger*innen in der Stadt Traun seit 1. September 2017. Mit seiner offenen, kommunikativen Art konnte er rasch Anschluss finden und zahlreiche pastorale und liturgische Impulse setzen. In seine Verantwortung f ielen im Laufe der Zeit die Kinder- und Jugendarbeit, die Firmvorbereitung, Begräbnisleitung und Taufpastoral, die Leitung von Wortgottesfeiern wie auch der Social-Media-Auftritt der Pfarre, um nur die größten Bereiche zu nennen.

Lieber Fabian, du bist deinem Leitsatz – »Ein Verkünder des Evangeliums soll kein Gesicht wie auf einer Beerdigung machen (P. Franziskus)« – gerecht geworden! Ich danke dir für dein Engagement hier in Traun, für das Miteinanderringen um eine zukunftsfähige Pastoral, für deinen kreativen Zugang und den oftmals klärenden und erhellenden Blick von außen. Dein Wirken hier in Oedt, Traun bzw. St. Martin war wahrlich eine Bereicherung. Herzlichen Dank und Gottes Segen für dein weiteres Tun!

 

Michael Münzner begann mit September 2020 als Kurat hier in der Stadt Traun zu wirken. Zusätzlich zu seinen diözesanen Aufgaben war er bereit, priesterliche Aufgaben in Traun zu übernehmen. Dazu zählte vor allem die Eucharistiefeier an Wochen-, Sonn- bzw. Feiertagen. Lieber Michael, ich danke dir für deine Zeit, die du den Menschen hier in Traun geschenkt hast, und für deine Verlässlichkeit im Ausmachen der Termine; für deine inspirierenden Predigtgedanken und die oft überraschenden Zugänge zu mancher Bibelstelle; für dein kritisches Hinterfragen und das gemeinsame Tun. Für die Zukunft wünsche ich dir alles erdenklich Gute. Ich freue mich sehr, dass wir mit Silke Binder und Peter Ramsebner seit September zwei neue Mitarbeiter*innen begrüßen dürfen. Ihre Anstellung ist vorerst aufgrund der Umstellung auf die neue Pfarre (Stichwort: Zukunftsprozess, »Pfarre in Umsetzung«) auf ein Jahr beschränkt. Der Vorfreude und Energie der beiden tut dies jedoch keinen Abbruch!

 

Binder, Ramsebner, Hirt

Silke Binder, Peter Ramsebner, Stefan Hirt.

© Stadtpfarre Traun

 

Silke Binder wohnt mit ihrer Tochter und ihrem Mann in Steyr. Seit 2011 ist sie im pastoralen Dienst in der Diözese Linz tätig. Der Schwerpunkt ihrer Aufgaben liegt hauptsächlich in der Begleitung der Katholischen Jungschar und Jugend, in der Firmvorbereitung, in der Liturgie (Familiengottesdienste, Wortgottesfeiern) wie auch in der Taufpastoral. »Ich freue mich, die Pfarrgemeinschaft kennenzulernen und als Pastoralassistentin für euch da zu sein. Da Seelsorge für mich heißt, nah bei den Menschen zu sein, hoffe ich auf viele herzliche Begegnungen mit den Trauner*innen!«

 

Peter Ramsebner ist in Linz geboren. Sein priesterlicher Weg führte ihn in die Erzdiözese Wien, wo er 2007 zum Priester geweiht wurde. Nach einigen Jahren in Wiener Pfarren wurde er nach Israel (zuerst Galiläa, später Jerusalem) gesandt, um einerseits mit der Ostkirche und andererseits in der Begleitung von Pilgergruppen wie auch der Ausbildung von Priesterseminaristen zu wirken. Nach seiner Rückkehr nach Österreich war er in einer Wiener Pfarre als Vikar tätig. Im vergangenen Jahr war Peter als Seelsorger im Dekanat LinzNord im Einsatz und konnte dort schon erste Erfahrungen in der Umsetzung des Zukunftsweges sammeln. Peter wird neben priesterlichen Aufgaben im Seelsorgeraum Traun in der Stadtpfarre wie auch in Oedt in der Firmvorbereitung und der Ministrantenarbeit mitarbeiten. Liebe Silke, lieber Peter – ich freue mich auf die Zusammenarbeit und heiße euch hier in Traun herzlich willkommen! Ich wünsche euch ein gutes Ankommen und Kennenlernen und lade alle ein, offen aufeinander zuzugehen. 

 

Organisatorische Hinweise

 

Dank und Abschied von Fabian Drack: In Traun am 11. September, in Oedt am 18. September.

 

Begrüßung und Vorstellung Silke Binder bzw. Peter Ramsebner:

Oedt: Silke Binder am 4. September, Peter Ramsebner am 11. September.

Traun: Silke Binder und Peter Ramsebner am 18. September

In St. Martin: Peter Ramsebner am 4. September.

Kirchenzeitung Linz
News aus der Diözese
Kälte

Kirchenheizung in Zeiten der Energiekrise

In Deutschland soll aufgrund der Energiekrise in vielen Gotteshäusern weniger bis gar nicht geheizt werden. Was...

Wallfahrt der oberösterreichischen Maturant:innen zum Mariendom

Wallfahrt der oberösterreichischen Maturant:innen zum Mariendom

Mehrere hundert Schüler:innen des Maturajahrgangs 2022/23 feierten am23. September 2022 im Mariendom einen...

Frater Gerald „Gerry“ Baumgartner SJ

Jesuit Frater Gerald Baumgartner über sein Leben in Syrien

Seit einem Jahr ist Frater Gerald Baumgartneraus Münzkirchen (OÖ) Kinder- und Studierendenseelsorger in der syrischen...
Stadtpfarre Traun
4050 Traun
Kirchenplatz 1
Telefon: 07229/72332
Telefax: 07229/72332-20
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: