Friday 22. October 2021

Reif für die Insel

Sommerlager der Ministrant:innen und Jungschargruppen

Gemeinsam mit der Pfarre Bad Ischl verbrachten die Kinder des Dekanats Schörfling eine Sommerwoche "auf einer fernen Insel" in St. Martin am Tennengebirge.

Natürlich gehören zu einem Sommerlager in diesen Zeiten ein Covid Konzept und das Testen. Dann aber volle Kraft voraus für die Entdeckungsreise auf der einsamen Insel - selbst wenn diese mitten in den Salzburger Alpen liegt. Gestärkt durch gekochte Sumpf-Lianen, gegrilltes Wildschwein und Buscheintopf ging es voller Energie in die Tage. Es dauerte nicht lange, bis sie eine Gruppe Inselbewohner*Innen getroffen hatten, welche ihnen ihren traditionellen Inseltanz gezeigt haben.

Ein paar Tanzstunden später versammelte sich die Truppe  für eine kleine Aufführung. Am Nachmittag packte sie die Neugier und so beschlossen alle, nach anderen Inseln zu suchen. Auf Worte folgen Taten und wurde aus etwas Holz, Wolle und Klebeband ein Boot gebaut, um in See zu stechen.

 

Piraten und ein Vulkangeist

Auch am Abend war warteten viele Abenteuer: So mussten die Kinder gegen Piraten und Piratinnen kämpfen, um den Schatz zu erobern, und einen wütenden Vulkangeist besänftigen. Anderntages entdeckten sie, dass die Piraten eine unleserliche Schatzkarte verloren hatten. Eine Schamanin half allerdings, die Karte zu entschlüsseln, nachdem ihr die benötigten Gaben für ihren Zauber gebracht worden waren.

Einen Schatz reicher und gestärkt vom Abendessen halfen einige der Reisenden dabei, den Streit um den Häuptlingsplatz in einem nahegelegenen Dorf zu schlichten. 

 

54 Mädchen und 21 Burschen haben am Sommerlager teilgenommen, begleitet und betreut von 26 Jugendlichen und Erwachsenen. 24 Kilo Faschiertes, 42 Kilo Brot und 25 Kilo Erdäpfel wurden bei der Exkursion verbraucht. "Auf der Rückreise schwelgten wir in Erinnerung an alle schönen Erlebnisse, die uns diese Woche auf der Insel passiert sind. Auch wenn wir etwas traurig sind, dass der Spaß nun sein Ende findet, freuen wir uns trotzdem schon sehr auf unsere Familie und Freunde zu Hause auf dem Festland."

 

Namenstage
Hl. Blandina Ridder, Sel. Contardo Ferrini, Hl. Ingbert, Hl. Kordula, Hl. (Maria) Salome von Galiläa, Sel. Johannes Paul II., Hl. Moderanus
Evangelium von heute
Freitag, 22 Oktober 2021 : Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 12,54-59. In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge:Sobald ihr im Westen Wolken aufsteigen seht, sagt ihr: Es gibt Regen. Und es kommt so.Und wenn der Südwind weht, dann sagt ihr: Es wird heiss. Und es trifft...
Pfarre Seewalchen
4863 Seewalchen
Hauptstraße 6
Telefon: 07662/2318
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: