Freitag 21. September 2018

Vortrag Familienschicksale

am 16.10.2018 um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Michael in Schwanenstadt

Referentin: Ilse Maly, Salzburg (Psychotherapeutin)

Eintritt: € 7,-

Ilse Maly wird in ihrem Vortrag beispielhaft auf verschiedene, in Familien immer wieder auftretende Schicksalsschläge eingehen.

Sie wird aufzeigen, wie frühere ungelöste Schicksale unserer Familien einen Einfluss auf uns und unsere Kinder, unsere Partnerschaften, unsere Beziehungen zu unseren Kindern und auch auf unser berufliches Umfeld haben können.

 

Die Familienforschung zeigt, dass alles, was in Familien vergessen, verschwiegen, unterdrückt und verheimlicht wurde, durch Wiederholung ans Licht gebracht wird.

 

Ilse Maly ist es wichtig, ein lebendiges Interesse für die Geschichten, schicksalhaften Ereignisse, aber auch Ressourcen und Talente in unseren Familien zu wecken.

 

Aufstellungsarbeit hat das Ziel zu würdigen, dass das Leben als unser elementarstes Gut über die Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Vorfahren zu uns geflossen ist. Die Würdigung bringt uns die Verbindung zu unseren Wurzeln und damit zu unserer Kraft. Bert Hellinger

 

Ilse Maly, geb. 1948, ist selbständige Psychotherapeutin, ausgebildet in klientenzentrierter Gesprächs­psycho­therapie nach Carl Rogers, sowie Lebens- und Sozialberaterin in eigener Praxis in Salzburg. Sie bietet seit 25 Jahren Familienaufstellungen in Einzelsitzungen und in Gruppen an.

News aus der Diözese
Bischof em. Aichern dankt Pfarrer Kretschmer für seinen großen Einsatz in der Seelsorge

„Erntedank“: Pfarrer em. Herbert Kretschmer feiert 70-jähriges Priesterjubiläum

Pfarrer em. Herbert Kretschmer ist der einzige Priester der Diözese Linz, der heuer auf 70 Jahre Weihe zurückblicken...

V. l.: Reinhard Kerschbaumer, Julia Amann, Hubert Nitsch und Alexander Scheutz.

Hallstätter Altarbilder wieder „daheim“ in der Pfarrkirche

Jene vier Tafelbilder aus dem gotischen Altar der Pfarrkirche Hallstatt, die 1987 bei einem nächtlichen Einbruch...

V. l.: Bischof em. Dr. Maximilian Aichern, Dr. Peter Pawlowsky, Dr. Franz Rohrhofer, Hans Riedler, Josef Mayr, Dr.in Irene Dyk-Ploss, Mag. Hans Gruber und Prof. Dr. Peter Paul Kaspar.

Die katholische Kirche und die 68er-Bewegung

Was hat die katholische Kirche mit der 68er-Bewegung zu tun? Diese Frage stand im Zentrum einer Pressekonferenz des...
Pfarre Schwanenstadt
4690 Schwanenstadt
Traunfallgasse 4
Telefon: 07673/2214-0
Telefax: 07673/2214-32
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: