Freitag 21. September 2018

„Wir haben viel zu tun, wir müssen es gemeinsam tun“ (Papst Franziskus)

Schwerpunkt Papst Franziskus beim KBW Schwanenstadt

 

Montag, 17.9. um 20:15 Uhr, Kino Schwanenstadt:

"Papst Franziskus - ein Mann seines Wortes"

Eintritt: € 8,- / erm. € 6,-

Der Film wird am Dienstag, 18.9. um 14:30 Uhr nochmals im Kino aufgeführt.

 

Donnerstag, 27.9. um 19:30 Uhr, Pfarrzentrum St. Michael:

Vortrag und Diskussion mit Paul M. Zulehner

"Eine neue Ära - Wohin steuert Papst Franziskus uns als Kirche?", Eintritt: € 7,-

 

Viele Menschen sind tief beeindruckt von den Worten und Handlungen unseres neuen Papstes. Als KBW haben wir uns das Ziel gesetzt, das, was der Papst an der Spitze unserer Kirche sagt und tut, auch hier in der Pfarre Schwanenstadt erlebbar zu machen.

Dazu gibt es im September zwei Veranstaltungen:

 

Am Montag, 17.09. um 20:15 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Filmclub den Film:

Papst Franziskus - ein Mann seines Wortes.

In diesem Film, der entstanden ist in einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Vatikan, begleitet der Regisseur Wim Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben.

Kino Schwanenstadt: Eintritt: 8,— / erm. 6,— Euro

Der Film wird am Dienstag, 18.09. um 14:30 Uhr nochmals im Kino aufgeführt.

 

Am Donnerstag, 27.9. um 19:30 Uhr Vortrag und Diskussion mit Paul M. Zulehner

"Eine neue Ära - wohin steuert Papst Franziskus uns als Kirche?"

Die Jahrhunderte währende Zeit der österreichischen Volkskirche ist innerhalb weniger Generationen zu Ende gegangen. Wird die katholische Kirche zum Auslaufmodell oder fordert der Wandel der Zeit vor allem einen Umbau ihrer Gestalt?

Papst Franziskus träumt von einer Kirche als Mutter und Hirtin. Für viele Menschen bringt er Visionen und Hoffnungen zurück, geht an die Wurzeln, hat in wenigen Jahren die Pastoralkultur tiefgreifend verändert und wirbt unentwegt um einen Kurswechsel. Wie kann der (weitere) Weg in eine neue Ära aussehen?

Paul Michael Zulehner ist ein österreichischer Theologe und katholischer Priester. Der seit 2008 emeritierte Universitätsprofessor gehört zu den bekanntesten Religionssoziologen Europas.

Pfarrzentrum St. Michael Schwanenstadt: Eintritt: 7,— Euro

News aus der Diözese
Bischof em. Aichern dankt Pfarrer Kretschmer für seinen großen Einsatz in der Seelsorge

„Erntedank“: Pfarrer em. Herbert Kretschmer feiert 70-jähriges Priesterjubiläum

Pfarrer em. Herbert Kretschmer ist der einzige Priester der Diözese Linz, der heuer auf 70 Jahre Weihe zurückblicken...

V. l.: Reinhard Kerschbaumer, Julia Amann, Hubert Nitsch und Alexander Scheutz.

Hallstätter Altarbilder wieder „daheim“ in der Pfarrkirche

Jene vier Tafelbilder aus dem gotischen Altar der Pfarrkirche Hallstatt, die 1987 bei einem nächtlichen Einbruch...

V. l.: Bischof em. Dr. Maximilian Aichern, Dr. Peter Pawlowsky, Dr. Franz Rohrhofer, Hans Riedler, Josef Mayr, Dr.in Irene Dyk-Ploss, Mag. Hans Gruber und Prof. Dr. Peter Paul Kaspar.

Die katholische Kirche und die 68er-Bewegung

Was hat die katholische Kirche mit der 68er-Bewegung zu tun? Diese Frage stand im Zentrum einer Pressekonferenz des...
Pfarre Schwanenstadt
4690 Schwanenstadt
Traunfallgasse 4
Telefon: 07673/2214-0
Telefax: 07673/2214-32
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: