Monday 17. June 2019

Fronleichnam

Hochfest des Leibes und Blutes Christi.

 

Im Mittelpunkt dieses Festes steht die Eucharistie, d.h. die Gegenwart Jesu Christi in Brot und Wein. Die Kirche gedenkt der Einsetzung dieses Sakraments durch Jesus Christus, das Fest stellt sozusagen einen "zweiten Gründonnerstag" dar.

 

Am 11. August 1264 führte Papst Urban IV das "Hochfest des Leibes Christi" ein und erklärte es zum allgemeinen kirchlichen Fest.

Schon 1277 fand die erste Fronleichnamsprozession in Köln statt.

Bis heute wird bei diesen Prozessionen die Eucharistie in einer Monstranz durch die Straßen getragen als Zeichen der Gegenwart Christi in der Welt. Schön geschmückte Altäre und grüne Birken zieren den Weg.

 

Das Fest findet 10 Tage nach Pfinsten bzw. 60 Tage nach Ostern statt.

 

Der Begriff Fronleichnam stammt kommt aus dem Mittelhochdeutschen. Es verbindet die Worte vron (Herr) und lichnam (Leib), also Leib des Herrn, Im Gegensatz zum heutigen Sprachgebrauch bedeutet das Wort Lichnam aber nicht den toten, sondern - ganz im Gegenteil - den lebendigen Leib.

 

Evangelium von heute
Mt - Mt 5,38-42 In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Auge für Auge und Zahn für Zahn. Ich aber sage euch: Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen...
Namenstage
Hl. Adam Hilarius Albert Chmielowski, Hl. Euphemia, Hl. Fulko, Hl. Ramwold, Hl. Rainer von Pisa, Hl. Gundolf
News aus der Diözese
Zertifikatsverleihung: Pastorales Handeln in der Welt der Arbeit

Zertifikatsverleihung: Pastorales Handeln in der Welt der Arbeit

AchtFrauen und sechsMänner aus vier Diözesen absolvierten zwischen November 2017 und Juni 2019 diesen ersten...

Urlaub mit gutem Gewissen

Urlaub mit gutem Gewissen

Der Klimawandel beeinflusst zunehmend auch den Tourismus. Immer mehr Menschen versuchen, mit ihrer Urlaubsreise...

"Wir sind stolz auf unsere Musik"

"Wir sind stolz auf unsere Musik"

Vom Wiener Philharmoniker bis zur Linzer Musikschullehrerin reicht die Bandbreite der MusikerInnen, die bei der...
Pfarre St. Marienkirchen an der Polsenz
4076 St. Marienkirchen an der Polsenz
Kirchenplatz 9
Telefon: 07249/47003
Telefax: 07249/47003
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: