Tuesday 21. May 2019

Die Eucharistie

 

Eine Messe ist für viele Menschen unserer Zeit wie ein Kinobesuch oder auch wie eine Teilnahme an einem Volksfest. Je interessanter, je spannender und lustiger, desto besser und annehmbarer oder anders gesagt erträglicher.

Sie ist aber für uns lebenswichtig ...
... weil sie eine Begegnung mit dem lebendigen und heiligen Gott in der Gemeinschaft, im Wort und in den besonderen Gestalten von Brot und Wein ist.

Die Eucharistie - also das gemeinsame Lob, das Brotbrechen und es miteinander Teilen - entstammt der jüdischen Kultur, wurde aber durch die Urkirche sehr bald ganz im Zusammenhang mit dem Leben, mit den Tod und mit der Auferstehung Christi gesehen. Seine Worte: "Das ist mein Leib, das ist mein Blut, tut dies zu meinem Gedächtnis", haben nicht nur die Feier verändert, sondern ihr einen neuen Inhalt gegeben. Sie wurde zu einer Versammlung von Menschen, die bereit sind an seinen Geheimnissen teilzuhaben, die versöhnt mit sich selbst und miteinander zum Tisch des Herrn gehen, um durch den Empfang der verwandelten Gaben selber verwandelt zu werden.

Pfarrteam

GR Mag. Franz Landerl
GR Mag. Franz Landerl
Pfarrassistent
 Friedrich Traunwieser
Friedrich Traunwieser
Pfarrmoderator
 Edith Ratzinger
Edith Ratzinger
Pastorale Mitarbeiterin
 Anita Rumetshofer
Anita Rumetshofer
Pfarrsekretärin
Dr. Georg Huber
Dr. Georg Huber
1. Pfarrgemeinderatsobmann
 Agnes Blaimschein
Agnes Blaimschein
2. Pfarrgemeinderatsobfrau

Pfarre St. Marien
4502 St. Marien
St.Marien 6
Telefon: 07227/8184
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: